Brad Pitt: FBI nimmt Vorfall im Privatjet unter die Lupe

Der Streit an Bord des Flugzeugs soll auf Video aufgenommen worden sein

Das Scheidungsdrama von Brad Pitt, 52, und Angelina Jolie, 41, wird so schnell kein Ende nehmen. Nachdem die Polizei von Los Angeles bestritt, eine Akte gegen den sechsfachen Familienvater zu führen, meldete sich nun das FBI zu Wort. Demnach soll die Behörde Fakten sammeln, um zu sehen, ob weitere Ermittlungen notwendig sind.

Die Vorwürfe, Brad Pitt habe seine Kinder misshandelt, stehen weiterhin im Raum. Das FBI sammle laut einem Statement, das dem US-Magazin „People“ vorliegt, Informationen über den angeblichen Vorfall im Privatjet, der sich vergangene Woche ereignet haben soll.

Fall Brad Pitt: Das FBI sammelt Fakten

Das FBI sammelt weiterhin Fakten und wird auswerten, ob Ermittlungen auf Bundesebene angestrebt werden,

zitiert das US-Magazin.

Nachdem berichtet worden war, dass die Polizei gegen Brad Pitt ermittle, weil dieser in betrunkenem Zustand während eines Privatflugs auf eines seiner Kinder losgegangen sei, dementierte das L.A. Police Department diese Behauptungen. Doch anscheinend sind die Ermittlungen schon auf weit höherer Ebene ein Thema geworden.

Liefert ein Video nun Beweise?

Wie „US Weekly“ von einer Quelle erfahren haben will, soll der Vorfall im Privatjet mit einer Kamera eingefangen worden sein. Insidern des amerikanischen Magazins zufolge soll Brad Pitt in dem Video „betrunken aussehen“ und „schreien“. „Man sieht wie Brad währenddessen sehr schreit, aber nichts Physisches“, so eine Quelle.

Ein weiterer Informant spricht von einer erhitzten Auseinandersetzung zwischen Brad Pitt und Angelina Jolie an Bord des Privatflugzeugs. „Er war betrunken und stritt sich mit Angie“, so die Aussage. „Maddox mischte sich ein, um Angie zu verteidigen und verärgerte damit Brad“, heißt es. Maddox, 15, ist der älteste Sohn des Paares. Laut der britischen „Sun“ soll der Streit bereits vor dem Flug begonnen haben und sei in der Luft eskaliert.

Wie heftig die Auseinandersetzung gewesen sein muss, zeigt die Tatsache, dass sich Angelina Jolie einen Tag nach dem Vorfall von Brad Pitt getrennt haben soll und wenige Tage später die Scheidung eingereicht hat.

Video: Brangelina-Scheidung - Um so viel Geld geht es