Brad Pitt hat den Drogen wohl endgültig abgeschworen!

Der Ex von Angelina Jolie nimmt an Treffen mit ehemaligen Süchtigen teil

Bei den Golden Globes überraschte Brad Pitt alle mit seinem Auftritt - und seinem guten Aussehen! Das soll unter anderem an seinem Alkohol- und Drogen-Verzicht liegen. Ende letzten Jahres hatte der Hollywood-Star noch ungesund und aufgequollen ausgesehen. Die Trennung von Angelina Jolie setzte ihm sichtlich zu. Angelina Jolie und Brad Pitt galten lange als DAS Hollywood-Traumpaar.

Hollywood-Star Brad Pitt, 53, tut alles, um im Sorgerechtsstreit mit seiner Noch-Ehefrau Angelina Jolie, 41, gut dazustehen. Laut "National Enquirer" hat der sechsfache Vater allen Substanzen abgeschworen, um das Gericht von seinen Vaterqualitäten zu überzeugen. Nun soll er sich sogar einer Selbsthilfegruppe für Drogenabhängige angeschlossen haben!

Verwandlung dank Drogen-Verzicht

Als Brad Pitt im Januar bei den Golden Globes auf die Bühne trat, blickten die Gäste ihn mit ungläubigen Augen an. Das lag nicht nur daran, dass es sein erster Auftritt bei einer Award-Show seit der Trennung von Angelina Jolie war, sondern auch an seinem Aussehen. Er strahlte geradezu und sah sehr gesund und schlank aus.

Noch wenige Wochen zuvor war er mit grauer Gesichtsfarbe und einigen Pfunden zu viel auf den Hüften fotografiert worden. Schon zu diesem Zeitpunkt berichtete ein Insider gegenüber "US Weekly", dass Brad wieder mehr auf sich achte. Doch dem "National Enquirer" zufolge ging er jetzt sogar noch weiter: Er habe allen Substanzen wie Alkohol, Medikamenten und Marihuana abgeschworen und suche sich heimlich professionelle Hilfe.

Brad Pitt besucht Selbsthilfegruppe

Das Magazin berichtet, dass Brad Pitt in einem Hotel in Kalifornien für fünf Nächte in einer Privat-Suite übernachtete. Dies sei eine Art "nüchterne Auszeit" gewesen. Dort habe er außerdem an mehreren Treffen einer Selbsthilfegruppe für Drogenabhängige teilgenommen. Diese sind ähnlich aufgebaut, wie die Treffen der Anonymen Alkoholiker. Ehemalige Drogensüchtige bekommen dabei die Chance, über ihre Erfahrungen zu sprechen und sich gegenseitig zu helfen, clean zu bleiben. Brad soll gesehen worden sein, wie er das Hotel verließ, in der Hand hielt er dabei Ballons, auf denen "Sexy Sober Sunday" geschrieben stand. Das ist der Name der Veranstaltungen.

Seine Freunde in der Selbsthilfegruppe hätten ihm geholfen, die positiven Seiten eines cleanen Lebens zu sehen und ihm eine "nüchterne Scheidungsparty" geschmissen.

Bleibt zu hoffen, dass Brad Pitt weiter an diesem neuen Lebenswandel festhält - er scheint ihm gut zu tun!

Sieh dir hier Videos zur Trennung von Brad Pitt und Angelina Jolie an: