Brad Pitt & Jennifer Aniston: Stich ins Herz für Angelina Jolie

"Angelina war eine Bi***"

Angelina Jolie, 43, und Brad Pitt, 55, streiten seit zwei Jahren um das Sorgerecht ihrer sechs Kinder. Die Fronten zwischen dem einstigen Hollywood-Traumpaar sind verhärtet. Anders als bei Brad und Ex-Frau Jennifer Aniston, 50! Von der schönen Schauspielerin soll der "Troja"-Star immer wieder schwärmen.

Angelina & Brad: Geht Jennifer als Siegerin hervor?

Im Rosenkrieg von Brangelina sickern immer wieder erschreckende Details aus ihrer Ehe durch, mit denen wohl niemand gerechnet hätte. Das Ex-Traumpaar soll sich in den vergangenen Jahren immer wieder heftig gezofft haben, auch von schlimmen Alkoholexzessen bei Brad war die Rede. Bis heute zoffen sich die Sechsfacheltern ...

 

Embed from Getty Images

 

Während der 55-Jährige auf eine zerrüttete Ehe mit Angelina zurückblicken muss, scheint eine Frau in seinem Leben nie für Stress gesorgt zu haben: Jennifer Aniston. Die zwei waren von 2000 bis 2005 verheiratet. Brad verließ Jen damals für Angelina. Doch die 50-Jährige war es, die ihn jetzt nach seiner Scheidung aufgefangen und ihm als "Freundin" zur Seite gestanden haben soll.

Kein Wunder, dass der Schönling kein böses Wort über sie verliert - im Gegenteil!

 

 

"Ich habe nie Gerüchte über Betrug gehört"

Pitts Bodyguard Kris Herzog plauderte jetzt aus dem Jen-und-Brad-Nähkästchen.

Ich habe nie von Streitigkeiten gehört. Ich habe nie Gerüchte über Betrug gehört. Ich habe nie etwas Schlimmes zwischen Jennifer Aniston und Brad Pitt gehört, bevor er Angelina Jolie kennengelernt hat,

so der Sicherheitsmann gegenüber "Yahoo! Lifestyle".

 

Embed from Getty Images

 

Die 43-Jährige soll Brad aus tiefstem Herzen geliebt haben, meint er. Er vermutet, der"Friends"-Star habe während der Beziehung mit dem Hottie niemals anderen Männer hinterhergeschaut. Bei Angelina sei das alles anders gewesen. Auch eine Bekannte von Brangelina, Schauspielern Caprice Bourret, äußerte sich kürzlich im Interview mit "News" und wetterte heftig gegen Angie:

Brad war toll, Angelina war eine Bi***. Sie hat den ganzen Abend über kein Wort gesagt und hat nur in die Leere gestarrt. Ganz ehrlich: Sie war furchtbar.

Na, bei diesen Aussagen sollte der "Maleficent"-Star wohl besser weghören!

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Brad Pitt spricht über Liebescomeback mit Jennifer Aniston

Angelina Jolie: "Sie war ein richtiges Miststück"