Brad Pitt: Mord-Drama

Schock-Nachricht für den Oscarpreisträger

Tragödie um Brad Pitts, 56, engen Vertrauten: Ein guter Freund des berühmten Schauspielers soll in Berlin seine Frau und sich selbst getötet haben.

Drama um Brad Pitts Freund

Diese Nachricht dürfte Brad Pitt den Boden unter den Füßen wegreißen: Sein langjähriger Freund, der Künstler Saul Fletcher, ist tot. Besonders tragisch: Wie unter anderem die "Bild" berichtet, soll der 52-Jährige zuerst seine Frau und dann sich selbst getötet haben.

Es heißt, die gemeinsame Tochter des Paares habe vergangenen Mittwoch (22. Juli) die Polizei verständigt, weil ihr Vater ihr den Mord an ihrer Mutter gestanden habe. Die Beamten sollen sich anschließend sofort auf den Weg in Fletchers Wohnung in Berlin gemacht haben, doch für seine Frau kam jede Hilfe zu spät.

Diese Artikel könnten auch interessant für dich sein:

 

 

Saul Fletcher tötet seine Frau und sich selbst

Saul Fletcher, mit dem Brad Pitt schon mehrfach gesehen wurde und der für seine Kunstwerke und Fotografien bekannt ist, befand sich nicht mehr in der Wohnung, als die Beamten eintrafen, soll jedoch wenig später auf einem Gartengrundstück tot aufgefunden worden sein. Aktuell gehe die Polizei nicht von einem Fremdverschulden aus, berichten verschiedene Medien.

Wie wird Brad Pitt diese schreckliche Nachricht verkraften? Noch im letzten Jahr wurden der Oscarpreisträger und der Kunsthändler gemeinsam abgelichtet, als sie in Venedig durch die Straßen schlenderten.

Wir wünschen allen Angehörigen viel Kraft.

Depressiv? Hier bekommen Sie umgehend Hilfe: Wenn Sie selbst depressiv sind, Selbstmord-Gedanken haben, kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.

Bist du Fan von Brad Pitt?

%
0
%
0
Themen