Brad Pitt: Seine Kinder wollen nichts mehr von ihm wissen!

"Ihr Verhältnis ist und bleibt inexistent"

Seit vier Jahren streiten Angelina Jolie, 45, und Brad Pitt, 56, vor Gericht um das Sorgerecht für die sechs gemeinsamen Kinder. Zwei Kinder scheinen sich jetzt von ihrem Vater endgültig abgewandt zu haben – es herrscht Funkstille!

Angelina Jolie & Brad Pitt: Erbitterter Rosenkrieg 

Seit ihrer medienwirksamen Trennung im Jahr 2016 liefern sich Angelina Jolie und Brad Pitt einen erbitterten Sorgerechtsstreit vor Gericht. Nach und nach enthüllte vor allem die 45-Jährige immer mehr Details über ihren Ex, die ihn in keinem sonderlich guten Licht erschienen ließen: Drogen-, Alkohol- und Aggressionsprobleme warf die Schauspielerin dem Oscarpreisträger vor.

Noch vor Kurzem ließ Angie durchklingen, dass die Suchtprobleme des Oscarpreisträgers der Grund für die Trennung gewesen sei: "Ich habe mich zum Wohl meiner Kinder getrennt. Es war die richtige Entscheidung", so die vielsagende Aussage der 45-Jährigen, die deutlich macht, dass sie die sechs gemeinsamen Kinder gefährdet sah.

Funkstille zwischen Brad Pitt & Maddox 

2016 soll es zwischen dem Hollywoodstar und dessen ältestem Adoptivsohn Maddox auf einem Flug von Frankreich nach Los Angeles zu einem folgenschweren Streit gekommen sein. Seitdem herrscht Funkstille zwischen den beiden. Der 18-Jährige studiert mittlerweile in Südkorea. Ein Besuch von seinem Vater? Fehlanzeige! 

 

Embed from Getty Images

 

Ihr Verhältnis ist und bleibt inexistent,

verriet eine Quelle jetzt gegenüber "Us Weekly". Anzeichen auf Versöhnung soll es bisher auch keine geben. Im vergangenen Jahr zeigte sich Brad noch enttäuscht darüber, dass er und Maddox den Streit nicht beilegen konnten: "Es ist ein enormer Verlust", erklärte eine weitere Quelle damals.

Mehr zu Brad Pitt: 

 

 

 

"Er spricht nicht mehr mit ihm" 

Und auch der 16-jährige Pax scheint sich von seinem Vater abgewandt zu haben. Die beiden sollen ebenfalls keinen Kontakt haben. "Er spricht nicht mehr mit ihm", erklärte der Insider. Der Streit vor vier Jahren scheint die Kinder ziemlich verletzt zu haben. 

Beim Sorgerechtsstreit soll es zwischen Brangelina allerdings bereits zu einer Einigung gekommen sein. Erst kürzlich hatte ein Freund des Ex-Paares verraten, dass die beiden es dank einer Familientherapie geschafft haben sollen, das Kriegsbeil zu begraben und der Kinder zuliebe wieder mehr Kontakt zueinander haben sollen.