Brad Pitt: Trennung nach Rassismus-Skandal?

Mega-Eklat in Hollywood

Eigentlich hieß es, Brad Pitt, 56, würde sein neues Liebesglück mit Alia Shawkat, 31, in vollen Zügen genießen. Jetzt soll ein heftiger Rassismus-Eklat die Beziehung überschatten …

Dunkle Wolken über Brad Pitt & Alia Shawkat

"Jeden Morgen neben ihr aufzuwachen, gibt ihm ein Glücksgefühl, das er schon lange nicht mehr gespürt hat“, plauderte gerade erst ein Insider gegenüber "Life & Style“ über Brad Pitt und seine angebliche neue Freundin Alia Shawkat aus. Seit Wochen wird darüber spekuliert, was zwischen den beiden Schauspielern wirklich läuft, denn immer wieder werden die beiden gemeinsam in der Öffentlichkeit gesichtet.

Gerade erst hieß es, die zwei hätten bereits den nächsten Schritt gewagt und seien nach nur wenigen Wochen zusammengezogen. Eine offizielle Bestätigung der Beziehung blieb bislang allerdings aus.

Alia sorgt für Rassismus-Eklat

Jetzt wird das Liebesglück der beiden aber von krassen Negativ-Schlagzeilen überschattet, denn Alia soll in einen Rassismus-Skandal verwickelt sein!

Mehr zu Brad Pitt:

 

 

Im Netz häufen sich Negativ-Kommentare gegen die 31-Jährige. Der krasse Grund: Ein Video, in dem Alia Shawkat das "N-Wort“ sagt. In einem Interview von 2016 soll die Filmdarstellerin einen Song des Rappers Drake zitiert haben:

Ni**a, wir haben’s geschafft!,

soll die Neue von Brad Pitt damals gesagt haben.

Krasser Shitstorm

Eine Aussage, mit der sie knapp vier Jahre später viele Menschen gegen sich aufbringt. Kein Wunder, denn seit dem Tod von George Floyd, der kurz nach seiner gewaltsamen Festnahme aufgrund seiner Verletzungen verstarb, entbrannte in Amerika, aber auch weltweit - zurecht - erneut eine heftige Rassismus-Debatte.

Steht ihre Beziehung auf dem Spiel?

Via "Twitter" äußerte sich Alia Shawkat bereits zu dem Shitstorm und entschuldigte sich in einem ausführlichen Statement für ihre fragwürdige Aussage. Unter anderem schreibt sie:

Es tut mir sehr leid und ich trage die volle Verantwortung. Es war ein unbedachter Moment, für den ich mich schäme und der mir unendlich peinlich ist.

 

 

Und was sagt Brad Pitt zu dem Skandal um seine neue Freundin? Der dürfte alles andere als begeistert darüber sein. Der Schauspieler ist dafür bekannt, sich gegen Rassismus einzusetzen und wurde gerade erst mit einem "George Floyd“-Hoodie bei Protesten in Los Angeles gesichtet. Was das für die angebliche Beziehung der beiden bedeutet, bleibt wohl abzuwarten …

Was sagst du zu dem Skandal um Alia Shawkat?

%
0
%
0