Brad Pitts Kinder “treffen” seine Neue - und Angelina Jolie tobt

Wird es jetzt ernst mit der Architektin Neri Oxman?

Es sieht ganz danach aus, als würde sich aus der Liebelei zwischen Brad Pitt, 54, und der schönen MIT-Professorin Neri Oxman etwas Ernstes entwickeln. Nun soll die 42-Jährige sogar ersten Kontakt mit den Kindern des Schauspielers aufgenommen haben – ganz zum Unmut von Angelina Jolie, 42. 

Brad Pitt wagt den nächsten Schritt

Bereits seit Oktober vergangenen Jahres sollen sich Brad Pitt und die schöne Professorin Neri Oxman daten. Monatelang arbeiteten die beiden gemeinsam an einem Architekturprojekt, wobei sich die schöne Israelin und der Hollywood-Star näherkamen. Dem 54-Jährigen soll es inzwischen sogar so ernst sein, dass er jetzt einen bedeutsamen nächsten Schritt wagte: Bei einer Skype-Session mit seinen Kindern soll er dem Nachwuchs auch kurz seine neue Freundin vorgestellt haben. 

Embed from Getty Images

"Es ist schwer für Angie, sie anzuerkennen"

Davon bekam wohl auch Angelina Jolie Wind, die nun toben soll, wie ein Insider gegenüber der "National Enquirer" berichtet. Dass Brad seine neue Partnerin in das Leben ihrer Kinder gebracht hat, passt ihr gar nicht. Der "Fight Club"-Darsteller hat bisher alles in seiner Macht stehende getan, um ein enges Verhältnis zu den sechs Kindern zu haben. Sowohl dem Alkohol als auch dem Gras hat er abgeschworen.

Für Angie reicht das jedoch nicht – seit der Trennung vor zwei Jahren hat sie ihn immer wieder verbal angegriffen.

Es ist schwer für Angie, anzuerkennen, dass Brad sein Leben weiterlebt - mit Neri, oder überhaupt einer anderen,

will die Quelle wissen. “Sie fühlte sich anderen Frauen immer überlegen wegen ihrer Intelligenz und ihres Einsatzes für Menschenrechte.”

Embed from Getty Images

Doch bei Neri ist alles anders. "Sie ist eine Intellektuelle, und sie ist wunderschön. Und sie hat Brad!", so der Insider weiter. Angeblich planen Brad und die MIT-Professorin sogar bereits, ein Liebesnest in Massachusetts zu bauen. “Angie würde sich tierisch freuen, diese kleine Romanze zu zerstören.”

Like OK! bei Facebook und verpasse keine Star-News

 

Themen
Artikel enthält Affiliate-Links