"Bridget Jones' Baby"-Premiere: Patrick Dempsey hat nur Augen für eine Frau

Der Ex-"Grey's Anatomy"-Star macht seiner Frau eine Liebeserklärung

Patrick Dempsey, Renée Zellweger und Collin Firth in London. Patrick Dempsey brachte zu der Zärtliche Küsse zwischen Jillian Fink und Patrick Dempsey ... ... und auch ihre Blicke konnte sie nicht von ihrem Mann Patrick lassen.

Patrick Dempsey, 50, tourt mit seinen Filmkollegen von „Bridget Jones’ Baby“ derzeit mit dem dritten Teil der „Bridget Jones“-Reihe durch Europa. Doch bei der großen Premiere in London hatte der Womanizer nicht nur Augen für seine Kollegin und Hauptdarstellerin Renée Zellweger, 47, sondern für eine ganz besondere Frau.

Die „Bridget Jones“-Fans können es kaum noch erwarten: Nach zwölf Jahren kommt endlich der dritte Teil „Bridget Jones’ Baby“ auf die Leinwand. Dabei warten nicht nur für „Bridget Jones“, gespielt von Renée Zellweger, neue Abenteuer, sondern die Hauptdarstellerin stand auch mit einem neuen Kollegen vor der Kamera: Patrick Dempsey.

Patrick Dempsey schwer verliebt

Während der Schauspieler in dem Film mit „Bridget Jones“ anbändelt, hat er im realen Leben nur Augen für eine hübsche Dame: Seine Frau Jillian Fink. Zu der „Bridget Jones’ Baby“-Premiere in der britischen Hauptstadt kam der Frauenschwarm nicht alleine, sondern mit seiner ganzen Familie.

Liebeserklärung an Jillian

Natürlich durfte auch seine Ehefrau nicht fehlen, der Dempsey eine Liebeserklärung auf Instagram machte:

Meine verdammt heiße Frau bei der Bridget Jones Premiere in London,

so der 50-Jährige.

Turtelalarm bei "Bridget Jones' Baby"-Premiere

Nach der plötzlichen Trennung bei dem Hollywood-Paar Anfang 2015 kamen sie rund ein Jahr danach wieder zusammen und sind heute offensichtlich glücklicher denn je. Auch auf dem linken Premierenteppich konnten die beiden kaum voneinander lassen. So süß!

 

 

My smokin hot wife Bridget Jones London premiere. #imwithjack @ferragamo photo @nina.clare

Ein von Patrick Dempsey (@patrickdempsey) gepostetes Foto am