Brigitte Nielsen: Jetzt wehrt sie sich gegen Schwangerschafts-Hate

Die werdende Mutter wird im Netz mächtig angefeindet

Es war DIE Baby-News dieser Woche: Brigitte Nielsen ist im Alter von 54 Jahren zum fünften Mal schwanger. Via Instagram ließ die ehemalige Dschungelcamperin die Baby-Bombe platzen. Doch nicht alle freuen sich mit der werdenden Mutter...
 

Brigitte Nielsen erwartet mit 54 Jahren noch einmal Nachwuchs

Lange hatte Brigitte Nielsen ihre Schwangerschaft für sich behalten, bis sie vor wenigen Tagen stolz verkündete, dass sie mit 54 Jahren zum fünften Mal Nachwuchs erwartet. Mit einem Foto mit XXL-Babybauch ließ sie die Babybombe platzen. 

Immer wieder hatte Brigitte Nielsen betont, dass sie und Ehemann Mattia Dessin, 39, sich gemeinsamen Nachwuchs wünschen würden - nun hat es endlich geklappt. Ein Grund zur Freude ist die Schwangerschafts-News aber offenbar nicht für jeden. Im Netz wird die 54-Jährige für ihre Entscheidung, noch einmal Mutter zu werden, mächtig kritisiert und teilweise mit bitterbösen Kommentaren konfrontiert:

Unverantwortlich. Was für eine riskante Schwangerschaft. Und, dass das Kind zu 100% nicht lange was von seiner Mama haben wird, interessiert auch keinen. Schrecklich...,

meint ein User.

Sie wehrt sich gegen Hater

Auch ein Weiterer hält mit seiner Meinung absolut nicht hinterm Berg: "Das ist echt abartig und unverantwortlich!" Etliche Kommentare gehen mächtig unter die Gürtellinie. Bislang hielt sich Brigitte Nielsen zu den gemeinen Reaktionen bedeckt, doch jetzt reicht es der werdenden Mutter offenbar. Bei Instagram postete sie jetzt erneut ein hübsches Babybauch-Foto:

 

 

happy time ❤️ positive vibes #happyness #positivevibes

Ein Beitrag geteilt von Brigitte Nielsen (@realbrigittenielsen) am

 

Hinzu fügte sie den Kommentar: "Happy Time. Positive Vibes" Damit macht Brigitte Nielsen wohl eindrucksvoll klar, dass ihr die fiesen Kommentare am Allerwertesten vorbeizugehen scheinen und sie weiterhin positiv in die Zukunft als fünfache Mama blickt. Tolle Einstellung!

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei