Britney Spears: 10.000 Dollar für DIESES Bild

Die Sängerin versteigert ein selbstgemaltes Bild - und alle machen sich lustig

Sängerin Britney Spears, 35, hat mit einem Projekt viel Häme eingeheimst - und stand am Ende doch als Gewinnerin da! Sie ist unter die Künstler gegangen und hat ein selbstgemaltes Bild für stolze 10.000 Dollar versteigert.

Britney geht unter die Maler

Britney Spears veröffentlichte ein Video bei Instagram, das sie beim Malen auf eine Leinwand zeigt. Sie malt fünf einfache Blümchen in bunten Farben

 

Sometimes you just gotta play!!!!!! 🤓😜💋💅🏻👩‍🎨🎨👯👗👛👒👠🦄🦋🐠🌹💥💥

Ein Beitrag geteilt von Britney Spears (@britneyspears) am

Diese fünf Blümchen haben jetzt den Besitzer gewechselt - für 10.000 Dollar! Wie das amerikanische Magazin "Vanity Fair" berichtet, wurde Britneys Werk bei einer Auktion des Casinos The Venetian in Las Vegas versteigert. Der Mann, dessen Wand es nun schmückt ist Robin Leach.

 

It’s #RobinLeach, who just auctioned this @britneyspears piece to ... himself! Yes! Great $10k moment #VegasCares @venetianvegas

Ein Beitrag geteilt von John Katsilometes (@johnnykats1) am

Der Moderator hatte die Auktion selbst organisiert. Das Geld soll an die Familien der Opfer des Las Vegas Anschlags gehen.

Shitstorm nach Auktion

Schon bevor bekannt wurde, dass das Bild versteigert werden soll, machten sich einige Kommentatoren über Britneys Werk lustig. "Bleib beim Singen" und "Muss das sein?" waren nur einige der kritischen Kommentare. Andere verstanden jedoch den Humor hinter Brits Post. Ein Fan schrieb "Wow, das sollte die Mona Lisa ersetzen!"

Nachdem öffentlich wurde, wie viel die Malerei eingebracht hat, sollte man meinen, dass die Hater verstummt wären. Sind sie aber nicht. Einer schrieb:

Wenn ich etwas an eine Wohltätigkeitsorganisation spenden würde, würde ich etwas geben, das den Namen "Kunst" verdient!

Eine andere meint: "Meine dreijährige Nichte malt besser als das. Das ist ein Witz!"

Harte Worte - doch Britney kann es egal sein. Immerhin hat sie mit ihrem Bild etwas Gutes getan. Und darauf kann sie wirklich stolz sein.

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei!