Britney Spears: Ihr platzt der Kragen

Die Sängerin will endlich ihr Leben zurück

Nach einigen öffentlichen Zusammenbrüchen wurde Britney Spears, 38, unter Vormundschaft gestellt. Jetzt hofft der Superstar, endlich wieder eigene Entscheidungen treffen zu können – dieser Kampf könnte allerdings schwieriger werden als gedacht ... 

Britney Spears: Ein Vormund entscheidet über ihr Leben

Alkohol -und Drogenexzesse, Blitzhochzeiten, Psychatrieaufenthalte – Britney Spears‘ Leben ist gepflastert von Skandalen, mit denen sie immer wieder für Aufsehen sorgte. 

Kein Wunder, dass ein Gericht dem Superstar 2008 nicht zutraute, eigene Entscheidungen zu treffen und ihren Vater Jamie Spears als Vormund für die Sängerin einsetzte. Dieser kümmerte sich bis zum vergangenen September um die Angelegenheiten seiner Tochter.

Nachdem er sich aber aufgrund von gesundheitlichen Problemen dazu nicht mehr in der Lage fühlte, übernahm Managerin Jodi Montgomery die Aufgabe. 

Ein Freund der Sängerin verrät gegenüber "Star":

Jetzt kümmert sich eine Frau, die Britney kaum kennt, um ihre Angelegenheiten und kontrolliert jeden ihrer Schritte. Britney hat genug davon.

Trotzdem verlängerte ein Gericht in Los Angeles diese Vormundschaft nun bis zum 22. August. Insider berichten, dass Britney Spears bereit sei, alles dafür zu geben, ab diesem Zeitpunkt wieder selbst für ihr Leben verantwortlich zu sein. 

Mehr zu Britney Spears:

 

Sam Asghari: Fallen jetzt auch die Hochzeitspläne flach?

Bisher war es egal, ob es finanzielle Anliegen, rechtliche Entscheidungen oder Dinge waren, die ihre Karriere betreffen – alles brauchte eine Zustimmung von außen.

Besonders stören dürfte Britney aber, dass sie nicht einmal selbst entscheiden darf, wen sie heiratet. Dabei wünsche sie sich doch so sehr eine Eheschließung mit ihrem Langzeitfreund Sam Asghari. 

Während ihrer dreijährigen Beziehung war sie nie ihre eigene Person, 

verrät die Quelle weiter. 

Um die Vormundschaft zu beenden, müssen allerdings ihre Ärzte und das gesamte Team um sie herum zustimmen – das könnte eine echte Herausforderung und alles andere als einfach werden. Dennoch zähle Britney Spears schon die Tage bis zum ersehnten Gerichtstermin im August: "Sie kann es nicht erwarten, bis das alles vorbei ist."  

Findest du, Britney Spears ist bereit, ihre eigenen Entscheidungen zu treffen?

%
0
%
0