Britney Spears: Karriere-Aus?

Ihr Sohn offenbart schockierende Details

Vier Jahre ist es her, dass Britney Spears, 38, ihr letztes Album veröffentlichte. Auf neue Musik warteten die Fans bislang vergeblich - und das könnte auch so bleiben!

Wie schlecht geht es Britney Spears?

Britney Spears hat keine leichte Zeit hinter sich: Nachdem ihr Vater Jamie Spears Ende 2018 mit einem lebensbedrohlichen Dickdarmdurchbruch ins Krankenhaus eingeliefert und notoperiert werden musste, gab die Musikerin wenige Wochen später bekannt, ihre Karriere vorerst auf Eis zu legen.

 

 

Was dann allerings folgte, glich einer medialen Schlammschlacht: Britney begab sich wenig später selbst in psychologische Betreuung - angeblich, weil sie mit den gesundheitlichen Problemen ihres Vaters nicht umgehen könne. Nur wenig später wandte sich das Blatt allerdings und erste Gerüchte keimten auf, die 38-Jährige sei gegen ihren Willen in einer Psychoklinik, der angebliche Nervenzusammenbruch sei von ihrem Vater inszeniert.

Nach ihrem schlimmen Zusammenbruch im Jahr 2007 übernahm Jamie Spears die Vormundschaft und damit auch die Kontrolle über das Vermögen seiner Tochter. Mama Lynne Spears schaltete sich schließlich ein und machte ihrem Ex-Mann öffentlich schwere Vorwürfe, die gemeinsame Tochter ausbeuten und kontrollieren zu wollen. Nach mehreren Gerichtsterminen gab der 67-Jährige die Vormundschaft für Britney schließlich ab.

Mehr zu Britney Spears:

Doch besser scheint es Britney Spears nicht zu gehen. Die "Toxic"-Interpretin hält ihre Fans via "Instagram" zwar regelmäßig mit Bildern und Videos auf dem Laufenden, doch ein musikalisches Update gab es bislang nicht - im Gegenteil: das letzte Album der beliebten Musikerin liegt vier Jahre zurück. "Glory" hielt sich nach seiner Veröffentlichung im Sommer 2016 in den USA und Deutschland wochenlang auf Platz 3, doch danach wurde es still um die Interpretin.

Es hieß, die Zweifach-Mama wolle sich vorerst auf ihre Las-Vega-Show "Britney: Piece of Me" konzentrieren, doch auch die liegt seit ihrem Zusammenbruch auf Eis. Und ausgerechnet ihr ältester Sohn Jayden James Federline offenbarte jetzt, dass das auch genau so bleiben könnte.

 

Sohn Jayden offenbart Karriere-Aus

In einem "Instagram"-Livestream offenbarte der 13-Jährige unter anderem, was er von seinem Opa Jamie Spears hält. Mit den Worten "Der ist ein ziemlicher Idiot. Der kann sterben gehen" dürfte er so manch einen Zuschauer mächtig geschockt haben.

Doch damit nicht genug, denn Jayden plauderte auch ein weiteres Geheimnis aus, indem er verriet, dass Mama Britney Spears ihre Karriere tatsächlich beenden wolle! Als ein Britney-Fan nach neuer Musik seiner Mutter fragte, antwortete der:

Eigentlich habe ich sie überhaupt nicht viel Musik machen sehen. Ich erinnere mich, dass ich sie einmal gefragt habe: 'Mama, wann kommt neue Musik von dir?‘ Und sie sagte: 'Ich weiß nicht, Schatz. Es könnte sein, dass ich keine Musik mehr mache und meine Karriere beende.

Ob wir uns also jemals wieder über Musik von Britney Spears freuen dürfen, scheint immer unwahrscheinlicher ...

Glaubst du, dass Britney Spears nie wieder Musik machen wird? Nimm an unserem Voting teil!

Glaubst du, dass Britney Spears nie wieder Musik machen wird?

%
0
%
0