Britney Spears: Karriere-Aus nach Familiendrama

„Mein Vater wäre fast gestorben“

Britney Spears, 37, wollte ab Anfang Februar in Las Vegas ihre neue Bühnenshow „Domination" präsentieren. Doch nun hat die Sängerin alle Auftritte bis auf Weiteres abgesagt. Wegen einer schweren Erkrankung ihres Vaters lege sie eine unbefristete berufliche Auszeit ein, teilte Spears am Freitag auf ihrer Webseite mit.

Britney Spears sagt alle Shows in Las Vegas ab

Ab Anfang Februar sollte die nächste große Las-Vegas-Show von Popstar Britney Spears starten. Erst im Oktober 2018 hatte sie ihre neue Showreihe „Domination" groß angekündigt. Nun sagt die Sängerin alle Termine ab. Der Grund: ihr schwer kranker Vater Jamie.

Wie „New York Daily News“ berichtete, hatte ihr Vater vor zwei Monaten einen Dickdarm-Durchbruch und musste notoperiert werden. Nach 28 Tagen im Krankenhaus sei er immer noch sehr schwach, hieß es. 

„Mein Vater wäre fast gestorben“ 

Aus diesem Grund lege sie eine unbefristete berufliche Auszeit ein, teilte Spears auf ihrer Webseite mit. Dies sei eine schwierige Entscheidung gewesen, doch die Familie stehe an erster Stelle, schrieb die Sängerin auf Instagram zu einem alten Familienfoto, das sie als Kind an der Seite ihrer Eltern zeigt: „Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll, es sehr schwierig für mich, das zu sagen. Ich habe mich sehr auf die Show und euch gefreut. Es bricht mir das Herz, aber die Familie steht an erster Stelle“.

 

 

Mein Vater wäre fast gestorben. Wir sind alle sehr dankbar, dass er überlebt hat, aber es liegt noch ein langer Weg vor ihm. 

Auf ihrer Homepage wird sie weiter zitiert: „Wir haben eine ganz besondere Beziehung und ich möchte in dieser Zeit mit meiner Familie zusammen sein, so wie sie immer für mich da war. Vielen Dank an alle meine Fans für ihre Liebe und Unterstützung. Ich entschuldige mich für die Unannehmlichkeiten und freue mich auf die Zeit, wenn ich wieder auf der Bühne stehen kann“.

Vater Jamie übernahm die Vormundschaft seiner Tochter 

Britney Spears war von 2000 bis 2005 die bestbezahlte Sängerin der Welt. Danach häuften sich bei ihr jedoch berufliche und private Rückschläge. Die Trennung vom Vater ihrer Kinder, Kevin Federline, und ein anschließender Sorgerechtsstreit führten zu einem seelischen Zusammenbruch.

In dieser Zeit übernahm ihr Vater die Vormundschaft für seine Tochter. Inzwischen hat sich Britney Spears erholt und ihre Karriere wieder in Gang gesetzt.

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren: 

Britney Spears: Stürzt sie wieder ab?

Britney Spears: Ihr Freund zwingt sie zum Sport

Britney Spears: Sie wird zum Singen gezwungen