Britney Spears: Kommt ihr Vater ins Gefängnis?

Er überwachte ALLES!

Er beherrschte ihr Leben und soll sie sogar abgehört haben. Für seine unfassbare Grenzüberschreitung könnte Britneys, 39, Vater, 69, nun bald büßen!

Britney Spears: Rache an ihrem Vater

Sie tanzt nackt im Garten, genießt ihre neue Unabhängigkeit! Britney Spears kann nach 13 Jahren Vormundschaft endlich wieder ihr Leben selbst in die Hand nehmen. Und nach den freizügigen Tanzeinlagen lautet ihr nächster Schritt: Vergeltung für das harte Regime ihres Vaters Jamie. Denn er soll ihr Leben komplett kontrolliert haben, ihr gegen ihren Willen eine Spirale einsetzen lassen und sogar eine heimliche Überwachung ihrer Villa veranlasst haben. 

Selbst in ihrem Schlafzimmer wurden Abhör-Wanzen gefunden. Dafür soll Mr. Spears jetzt büßen – und womöglich wandert er sogar in den Knast! Wie die britische Zeitung "Daily Mail" schreibt, soll der Anwalt der Sängerin beantragt haben, Jamie vor Gericht zu stellen und betont:

Er hat eine unglaubliche Grenze überschritten.

 

Die britische "Sun" vermeldet, dass die Behörden Jamie sogar bereits verstärkt ins Visier genommen haben. "Er wird sich in den kommenden Wochen darauf fokussieren müssen, seine eigenen Interessen zu vertreten und nicht die seiner Tochter", sagt ein Insider der Zeitung. Nicht nur wegen der illegalen Abhöraktion in Brits Villa könnte Jamie im Gefängnis landen. 

Mehr zu dem Thema liest Du hier:

 

 

Jamie Spears droht Knast

Ihm wird auch finanzielles Missmanagement vorgeworfen. Hat er sich am 50-Millionen-Dollar-Vermögen seiner Tochter bedient? Gerade erst wurde bekannt, dass er kurz vor seiner Absetzung noch einige ihrer Grundstücke verkauft haben soll. Das unbebaute Land in Louisiana soll ihm rund 2,5 Millionen Dollar eingebracht haben. Der einzige Trost für Brit dürfte sein, dass er von dieser Kohle im Knast auch nichts mehr hat! 

Text aus der aktuellen OK!-Printausgabe von Anja Eichriedler

Weitere spannende Star-News liest du in der aktuellen OK! – Jeden Mittwoch neu am Kiosk!