Britney Spears: Krasse Verschwörungstheorie - unfreiwillig in der Psycho-Klinik?

"Wenn das nicht zeigt, dass Britneys Vater ein Psycho ist"

Britney Spears, 37, befindet sich wieder in der Psycho-Klinik - angeblich, weil sie sich selbst einliefern ließ. Doch nun stellten Fans im Netz eine Verschwörungstheorie auf: Wird die Popsängerin gegen ihren Willen in der Klinik festgehalten?

Britney Spears in Psycho-Klinik eingeliefert

Aufgrund einer schweren Erkrankung ihres Vaters Jamie soll es der Sängerin psychisch sehr schlecht gehen. Der 66-Jährigen erlitt im vergangenen Jahr einen Darmdurchbruch und leidet seit der zweiten OP unter schweren Komplikationen

 

 

Die 37-Jährige hat eine sehr enge Verbindung zu ihrem Vater, da dieser auch ihr Vormund ist und sich seit 2008 um alle geschäftlichen und persönlichen Angelegenheiten seiner Tochter kümmert. Aufgrund der Krankheit ihres Papas soll sich Britney selbst in eine Klinik eingeliefert haben.

Doch stimmt das überhaupt?

Embed from Getty Images

Fans sorgen sich um ihr Idol

Offiziell soll die "Toxic"-Interpretin erst seit einigen Wochen in Behandlung sein. Im Januar sagte sie alle bevorstehenden Las-Vegas-Shows ab. Doch Fans vermuten jetzt, dass die "offizielle" Geschichte um die Musikerin eine Lüge ist. Im Internet teilen Britneys Anhänger aktuell mit dem Hashtag "#FreeBritney" ihre Vermutungen.

Wenn das nicht zeigt, dass Britneys Vater ein Psycho ist, dann weiß ich auch nicht?

Jeder sollte über sein eigenes Leben entscheiden dürfen!

Ich werde nicht aufhören zu kämpfen, bis wir Antworten bekommen. 

Wird Britney gegen ihren Willen festgehalten?

Ein Insider will herausgefunden haben, dass Brit gegen ihren Willen in Therapie ist. Grund zur Annahme gibt aktuell der Fan-Podcast "Britney's Gram". Berichten zufolge gebe es eine Sprachnachricht, die bestätigen soll, dass die Sängerin unfreiwillig in der Psycho-Klinik ist. Die Sprecher der Online-Sendung sollen die Voice-Meldung von einem Rechts-Assistenten aus der Anwalts-Kanzlei erhalten haben, die die privaten Angelegenheiten der Blondine betreue.

Seit Mitte Januar soll die Zweifachmutter in der Psychiatrie festgehalten werden. Schuld daran sei ausgerechnet Britneys Papa und Vormund Jamie. Er soll herausgefunden haben, dass seine Tochter ihre Medikamente nicht mehr nehme. Die Sängerin weigere sich, Arzneimittel zu schlucken. Daraufhin habe Jamie angeblich sämtliche Shows abgesagt und sie in die Klinik eingeliefert.

Doch was ist dran an den Verschwörungstheorien? Britney selbst nahm bisher keine Stellung dazu ...

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Britney Spears: Karriere-Aus

Britney Spears: Drama in der Psycho-Klinik