Brooklyn Beckham & Chloe Grace Moretz: Das ist der Grund für die Trennung

Die "Bad Neighbors 2"-Schauspielerin hat zu sehr geklammert

Brooklyn Beckham und Chloe Grace Moretz haben sich getrennt. Chloe Grace Moretz soll zu sehr geklammert haben. Chloe Grace Moretz nach der Trennung mit neuer Frisur am Flughafen von Los Angeles.

Brooklyn Beckham, 17, und Chloe Grace Moretz, 19, turtelten noch vor einigen Wochen ganz verliebt am Strand und teilten ihre Turtelbilder mit der ganzen Welt, doch das ist nun vorbei. Das junge Glück ist in die Brüche gegangen und das aus einem ganz bestimmten Grund.

Chloe wollte mehr

Brooklyn Beckham und Chloe Grace Moretz wirkten bis zuletzt glücklich und wie das perfekte Paar. Doch offenbar wollte die Jungschauspielerin dann doch ein bisschen mehr, wie nun ein Nahestehender gegenüber „The Sun“ verriet.

Beziehung auf Distanz

Chloe „klammerte zu sehr“ und die Distanz zwischen den beiden sorgte für Stress innerhalb der Beziehung:

Er war ganz hin und weg von ihr am Anfang, aber als die Zeit verging, wollte Chloe Ernst machen und da er auf der anderen Seite des Atlantiks lebt, war das etwas, was er ihr nicht bieten konnte,

so der Informant.

Während Moretz in Los Angeles lebt, pendelte Brooklyn zwischen seiner Heimat London und Los Angeles.

Neuer Beziehungsversuch?

Doch trotz der Trennung ist ein Happy End bei den beiden nicht ausgeschlossen, wie es weiter heißt:

"Wie alle Jugendlichen in einer Beziehung, wäre es nicht überraschend, wenn sie wieder zusammenkommen würden. Vor allem, wenn sie weiterhin in denselben Kreisen verkehren."

Derzeit lenkt sich Beckham von der Trennung beim Skaten in London ab. Chloe wurde mit neuer Frisur und einem Lächeln auf den Lippen am Flughafen von Los Angeles gesichtet.

 

 

That one hurt

Ein von bb (@brooklynbeckham) gepostetes Video am