Brooklyn Beckham ließ sich tätwowieren!

Auch David Beckham ließ sich schon bei Mark Mahoney tätowieren

Wie der Vater, so der Sohn! Brooklyn Beckham, 18, ließ sich das erste Mal tätowieren! Natürlich von keinem Geringeren, als Mark Mahoney, der auch Angelina Jolie, 41, Johnny Depp, 53, Rihanna, 29, und Brooklyns Papa David Beckham, 41, schon tätowiert hat.

Frisch achtzehn geworden lässt Brooklyn Beckham sich zum ersten Mal tätowieren. Die Leidenschaft für Körperkunst hat er sicherlich von seinem Vater, dessen Arme von Kunstwerken unter seiner Haut verziert werden. Von seinem Vater scheint sich Brooklyn auch Rat geholt zu haben, denn er ließ sich bei Mark Mahoney tätowieren, dieser hatte auch schon David Beckham als Kunden.

Ein Indianer für Brooklyn

Der Sohn von David und Viktoria Beckham ließ sich am Unterarm tätowieren und teilte auch gleich eine coole schwarz-weiß Fotografie von seinem neuen Körperschmuck.

 

 

Ein Beitrag geteilt von bb (@brooklynbeckham) am

 

Das Tattoo des 18-Jährigen ist zwar nicht unbedingt groß, scheint dafür aber mit besonders feinen Details zu überzeugen. Ob er, genau wie sein Vater, bald immer mehr Tattoos haben wird? Immerhin sagen viele, dass man nicht mehr aufhören kann, wenn man einmal angefangen hat sich zu tätowieren.

Was seine Eltern wohl dazu sagen?

Mit 18 Jahren ist Brooklyn Beckham gerade erst volljährig geworden und schon trifft er wichtige Entscheidungen, die seinen Körper betreffen. WIe Viktoria Beckham wohl reagiert hat? Wir sind uns sicher, dass die beiden ganz entspannt waren und ihren Sohn in ruhe beraten haben. Immerhin sind die beiden selbst tätowiert, David hat über 40(!) Kunstwerke auf seiner Haut verewigt.