Bye bye, Ben? Jennifer Garner mit neuem Mann gesichtet

Hat Jen ihren Ben Affleck doch für einen Anderen abgesägt?

Hat sich Jennifer Garner verliebt? Die Hollywood-Aktrice und Ben Affleck wollten eigentlich versuchen, ihre Ehe zu retten.  Gemeinsam besuchte das Paar eine Ehe-Therapie. 

Ist das Projekt Ehe-Rettung gescheitert? Nach Ben Afflecks, 43, angeblicher Affäre mit Nanny Christine Ouzounian, 28, versuchten er und Noch-Ehefrau Jennifer Garner, 43, ihre Beziehung zu kitten. Nun sieht es allerdings ganz so aus, als schaue sich Jen nach einem anderen, attraktiven Mann um. Fotos zeigen die Hollywood-Schauspielerin glücklich an der Seite eines Unbekannten.

Ist Jennifer Garner neu verliebt?

Wie die meisten Amerikaner feierte auch Jennifer Garner mit ihren Kindern Violet, 9, Serpahina, 6, und Samuel, 3, ausgelassen Halloween. Doch statt ihres Noch-Ehemanns Ben Affleck wurde ein Mann um die vierzig an der Seite der Dreifach-Mama gesichtet. Im Lässig-Look mit Blue Jeans und weißem Shirt begleitet der Unbekannte die Hollywood-Schauspielerin und ihre verkleideten Kids offenbar zur nächsten Grusel-Sause.

Was beim Betrachten der Paparazzi-Aufnahmen gleich auffällt: Der attraktive Fremde wirkt sehr vertraut im Umgang mit den Kleinen, schiebt wie selbstverständlich das Fahrrad von Töchterchen Seraphina an. 

Ob die beiden tatsächlich mehr als nur reine Freundschaft verbindet, das wird die Zeit wohl zu zeigen. Zu wünschen wäre es Jennifer Garner - nach all den Strapazen und Erniedrigungen, die die 43-Jährige in den letzten Monaten über sich hatte ergehen lassen müssen.

Die Akte Christine Ouzounian

Im Juni, pünktlich zum zehnten Hochzeitstag, gaben Jennifer und Ben ihre Trennung bekannt. Schnell wurde spekuliert, dass das damalige Kindermädchen Christine Ouzounian der wahre Grund für das Liebesaus des einstigen Hollywood-Traumpaars sein könnte. Mit ihr soll Ben seine Frau und Mutter der drei gemeinsamen Kinder betrogen haben. Zuletzt hieß es, das Noch-Ehepaar wolle versuchen, mit Hilfe einer Therapie seine Ehe zu retten.