Calantha Wollny: "Du bekommst das serviert, was du verdienst!"

Wie geht es der Tochter von Silvia Wollny wirklich?

Was ist bei Calantha Wollny, 19, los? Nach dem Shitstorm gegen ihre Familie, weil die Tochter Cataleya, 1, ohne ihre Mama mit in den Urlaub genommen hatte, meldete sich Calantha jetzt mit vielsagenden Zeilen zurück.

Heftige Kritik für die Wollnys

Droht Ärger bei den Wollnys? Gerade erst musste die bekannte TV-Großfamilie heftige Kritik vonseiten der Follower einstecken. Der Grund: Die Wollnys urlauben aktuell gemeinsam in der Türkei. Mit von der Partie ist auch die kleine Cataleya, aber ohne ihre Mama Calantha Wollny!

Die 19-Jährige müsse arbeiten und hätte daher nicht mitgekonnt, würde ihre Tochter aber sehr vermissen. Ein No-Go für viele Follower, die ihre Kritik vor allem gegen Calanthas Schwester Sarafina Wollny richteten, nachdem diese ein gemeinsames Foto von sich und der 1-Jährigen gepostet hatte.

 

Diese Themen könnten auch interessant für dich sein:

 

 

 

Kryptische Botschaft von Calantha Wollny

Die 25-Jährige wollte die fiesen Kommentare aber nicht einfach auf sich sitzen lassen und stellte in ihrer Instagram-Story klar: "Am Ende des Tages ist es die Entscheidung von Calantha." Ein kleiner Seitenhieb in Richtung ihrer Schwester? Darüber lässt sich wohl nur spekulieren.

Vor wenigen Tagen meldete sich Calantha Wollny aber jetzt mit einer vielsagenden Botschaft bei ihren Fans zurück. Zu einem Bild, auf dem "Karma" geschrieben steht, schrieb sie:

Karma hat kein Menü. Du bekommst das serviert, was du verdienst.

 

 

Hinzu fügte sie den vielsagenden Hashtag "#Karmekriegtsiealle". Doch was meint die 19-Jährige mit diesem Post? Sind diese kryptischen Zeilen an diejenigen gerichtet, die auch sie für ihre Entscheidung, ihre Tochter alleine urlauben zu lassen, kritisiert haben? Oder meint sie damit vielleicht ihre Familie?

Droht ein neuer Familien-Zoff?

Es wäre nicht das erste Mal, dass sich Calantha Wollny gegen ihre Familie stellt. Noch vor wenigen Monaten ging sie mit dem Vorwurf an die Öffentlichkeit, Mama Silvia Wollny habe das Jugendamt verständigt, weil die 55-Jährige der Meinung sei, Calantha würde sich nicht ausreichend um die kleine Cataleya kümmern.

Mittlerweile schien es allerdings so, als hätten sich die Wogen wieder geglättet. Bleibt abzuwarten, ob das auch so bleibt …

Was sagst du dazu, dass die kleine Cataleya ohne ihre Mama im Urlaub ist?

%
0
%
0