Callboy-Eklat um Ennesto Monté: "Es tut mir leid, Danni"

Jetzt kämpft der Musiker um seine Beziehung

Nachdem Ennesto Monté, 45, pikante Details seiner Vergangenheit ausplauderte, verdichteten sich die Trennungsgerüchte rund um ihm und Danni Büchner, 42 – jetzt versucht der Musiker um seine Beziehung zu kämpfen ...

Danni Büchner & Ennesto Monté: Alles aus?

Seit ihrem Liebes-Outing vor einigen Monaten scheinen die News um Danni Büchner und Ennesto Monté einfach nicht weniger werden zu wollen – auch im Netz hagelte es heftige Kritik und bittere Fake-Vorwürfe, sogar die ersten Trennungsgerüchte kursierten wenig später in den Medien. Demnach sollte es Ennesto nicht ehrlich mit der "Goodbye Deutschland"-Auswanderin meinen. 

In den letzten Tagen leistete sich Ennesto Monté einen Fehltritt nach dem anderen: Nicht nur, dass er via Instagram offenbarte, dass er und Danni nicht glücklich miteinander seien und erst recht keine Hochzeit planen würden, enthüllte er zusätzlich, sich schon einmal für Zärtlichkeiten bezahlt haben zu lassen. Ein Schock – nicht nur für Danni Büchner, die über Vergangenheit ihres Liebsten keine Ahnung hatte. 

Nach der Callboy-Beichte des Musikers verdichteten sich die Trennungsgerüchte rund um die beiden. Während Danni Büchner bisher zu den Spekulationen schwieg, meldete sich jetzt erneut Ennesto via Instagram zu Wort ...

Das könnte dich vielleicht auch interessieren:

Ennesto Monté: "Meine Reaktion war einfach übertrieben"

In seiner Story veröffentliche Ennesto Monté ein eindeutiges Statement und betonte: 

Ich frage mich, in welcher Beziehung immer Sonnenschein herrscht. Da kann ja jedes Pärchen mal ehrlich zu sich selbst sein. Wir sind genau das. Und ja: Wir sind nicht immer glücklich. Ob das jetzt mit unserer Beziehung oder anderen äußeren Umständen zu tun hat, sei mal dahingestellt, aber im Leben gibt es immer mal ein Ab und Auf.

Ob der Musiker jetzt wohl ein schlechtes Gewissen bekommen hat? Offensichtlich scheint er bei seiner Liebsten einiges wieder gut machen zu wollen, denn im nächsten Satz entschuldigte sich der 45-Jährige bei der fünffachen Mama und erklärte: "Nach Regen folgt Sonnenschein. Bei 'Dannesto' ist alles gut, meine Reaktion war einfach übertrieben. Es tut mir leid, Danni." Ob die 42-Jährige ihm das verzeihen kann? Zumindest teilte sie das Statement in ihrer Story und kommentierte: "So, jetzt kann sich die Welt wieder weiter drehen!"

Glaubst du, dass die Beziehung von Danni und Ennesto eine Chance hat?

%
0
%
0