Cameron Diaz nach Baby-News: Sie wirft alles hin!

Nun scheint jede Hoffnung verloren zu sein

Cameron Diaz, 47, und Benji Madden, 40, gaben vor wenigen Tagen die Geburt ihrer Tochter Raddix bekannt, doch die frohe Botschaft zieht auch dunkle Seiten mit sich. Vor allem die Fans der Schauspielerin müssen nun ziemlich einstecken.

Cameron Diaz bleibt zurückgezogen: Töchterchen Raddix ist jetzt alles, was zählt

Cameron Diaz ist endlich Mama geworden. Der langersehnte Traum der Schauspielerin ist in Erfüllung gegangen. Es ist eine Nachricht, mit der wohl niemand gerechnet hat. Zwar kursierten genau vor einem Jahr bereits Gerüchte um eine Schwangerschaft, doch von einem Babybauch fehlte jede Spur. Nun wissen wir, dass sich der Hollywood-Star und Ehemann Benji für eine Leihmutterschaft entschieden haben. Töchterchen Raddix sei der ganze Stolz ihrer Eltern und Mama Cameron scheint für das kleine Familienwunder nun alles stehen und liegen zu lassen.

Cameron will jede Sekunde mit ihrem Baby verbringen,

so ein Insider gegenüber "People". Verständlich, dass die Neu-Mama ihren Schützling nicht mehr hergeben will. Doch es scheint sich nicht etwa um einen Mutterschaftsurlaub zu handeln. Nein, für ihr Kind wolle die Blondine alles aufgeben. Nicht mal eine Nanny habe Cam eingestellt, was für Promi-Eltern schon beinah Standard zu sein scheint. Mit einem Schauspiel-Comeback sei also weiterhin nicht zu rechnen.

Hoffnung für ihre Fans: Forsetzung von "Super süß und super sexy" in Planung? 

Der "InStyle" gestand der "Verrückt nach Mary"-Star im vergangenen August, dass sogar die einstige Leidenschaft in Vergessenheit geraten sei. Sie vermisse nichts am Schauspielern. "So wie ich es sehe, habe ich mein halbes Leben der Öffentlichkeit gegeben. Ich denke, es ist okay, mir jetzt Zeit für mich selbst zu nehmen," erklärte sie. Insider berichteten zudem davon, dass die Kalifornierin ihr Leben als Hausfrau mehr als alles andere genieße.

Embed from Getty Images

Vergeblich hoffen ihre Fans auf einen neuen Spielfilm der sympathischen Schauspielerin. Zwar gab Cameron im März 2018 zu, dass sie liebend gern eine Fortsetzung ihres Kino-Hits "Super süß und super sexy" drehen würde, doch nun scheinen auch diese Pläne in weite Zukunft zu rücken. Das Melodrama aus dem Jahr 2002 war ein voller Erfolg und ebnete der frischgebackenen Mami in den frühen 2000er Jahren den Weg, ein Weltstar zu werden. Ob sie an diesen Erfolg heute noch anknüpfen kann? Wir freuen uns jedenfalls riesig für Camerons Familien-Glück und hoffen, dass sie sich eines Tages wieder dazu inspiriert fühlen wird, erneut vor die Filmkameras zu treten. 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Cameron Diaz: Geheimnis um ihr Baby gelüftet

Cameron Diaz' Baby: Insider bricht sein Schweigen

Glaubst du, Cameron wird nie wieder als Schauspielerin zu sehen sein?

%
0
%
0