Cara Delevingne & Tyra Banks mit Make-up-Panne: Das steckt dahinter

#Smearforsmear: Immer mehr Celebs zeigen sich mit verschmiertem Lippenstift auf Instagram

Huch, was ist denn da plötzlich los im Netz? Immer mehr Stars teilen Schnappschüsse von sich auf Instagram, auf denen sie alles andere als vorteilhaft aussehen. Mit verschmiertem Lippenstift posieren Promi-Ladys wie Tyra Banks, 42, und Cara Delevingne, 23, für ihre Follower. Doch so lustig anzuschauen die Make-up-Pannen sind, sie haben einen ernsten Hintergrund. 

Mut zum Make-up-Malheur

Perfekt gestylt und hübsch geschminkt - so kennen wir unsere Celebrity-Damen von Fotoshootings und Auftritten auf dem roten Teppich. Für die Kampagne unter dem Hashtag #smearforsmear allerdings zeigen sich Ex-Model und Moderatorin Tyra Banks, Topmodel Cara Delevingne & Co. mit verschmiertem (engl. smear = schmieren), knallroten Lippenstift. Mit dieser Aktion wollen nicht nur Promi-Ladys, sondern auch Normalos auf die Wichtigkeit der Gebärmutterhalskrebs-Vorsorge aufmerksam machen. 

 

 

 

 

 

Das Wortspiel "Smear for smear" soll dabei helfen, Frauen auf die Gefahren der Krankheit hinzuweisen und rechtzeitig vorzubeugen. Denn "smear" bezeichnet auch den Pap-Abstrich beim Frauenarzt, der dafür nötig ist, um den tückischen, mitunter tödlich verlaufenden, Krebs frühzeitig zu erkennen.

Trend ergreift das Netz

Und der Weckruf kommt an! Immer mehr Frauen, aber auch Männer beteiligen sich auf Facebook, Twitter und Instagram an dem Netz-Trend, posten lustige Schnappschüsse für den guten Zweck. Ähnlich wie bei der Ice Bucket Challenge im Sommer 2015 nominieren die Kampagnen-Teilnehmer andere User, um sie zu einem Posting zu animieren. Tyra Banks hat Superstar Rihanna ausgewählt. Es dürfte also nicht lange dauern, bis sich die sexy Sirene mit verschmiertem Kussmund präsentiert.

 Ob sich aus "smearforsmear" ein ähnlicher Hype wie damals aus der Ice Bucket Challenge entwickeln wird? Wir sind gespannt!

Seht hier ein Video zum Thema: