Cara Delevingne und Rihanna in neuem Sci-Fi Film

Bald werden die Sängerin und das Model zusammen auf der großen Leinwand zu sehen sein!

Die Bedeutet die Rolle für Rihanna nun den Durchbruch auf der Leinwand? Rihanna und Cara Delevingne sind auch privat eng miteinander befreundet.

Cara Delevingne, 23, und Rihanna, 27, sind nicht nur privat „best buddies“, jetzt werden sie auch gemeinsam für einen neuen Film vor der Kamera stehen. Cara, die ihre Modelkarriere gerade hinten angestellt hat, war bereits in einigen Filmen zu sehen. Kann da Rihanna von ihrer Freundin noch was lernen? Der Regisseur des Films kündigte bereits an, dass die Sängerin einen großen Part übernehmen dürfe.

 

Rihanna bekommt "große Rolle"

Rihanna hat es nun von der großen Bühne auch auf die große Leinwand geschafft. Sie hat eine Rolle im neuen Science-Fiction Film ergattert, neben ihrer Freundin Cara Delevingne, 23. Neben Clive Owen, 51, und Dane DeHaan, 29, werden die beiden Grazien für „Valerian and the City of a Thousand Planets“, wie der Film im Original heißt, vor der Kamera stehen. Rihannas Rolle soll dabei keinesfalls nur die einer bedeutungslosen Komparsin sein, wie Regisseur Luc Besson, 56, auf Instagram ankündigte:

Rihanna ist bei 'Valerian' mit dabei!!!! Und sie übernimmt eine große Rolle! Ich bin so aufgeregt!

 

 

Ein von @lucbesson gepostetes Foto am

 

„Valerian“ basiert auf einer gleichnamigen französischen Comic-Serie von Pierre Christin und Jean-Claude Mezieres. Die Geschichte spielt im 28. Jahrhundert, wo Agent Valerian (DeHaan) und seine Partnerin Laureline (Delevingne) losgeschickt werden, um das galaktische Reich zu untersuchen.

Dreharbeiten starten im Januar

Die Dreharbeiten sollen im Januar in Frankreich beginnen. Der Film wird dann voraussichtlich im Juli 2017 zunächst in Amerika in den Kinos erscheinen.

Ihr Filmdebut feierte Rihanna im Jahr 2012 mit „Battleship“. Nebst Dreharbeiten, arbeitet sie weiterhin fleißig an ihrem bald erscheinenden Album „Anti“. Und auch Cara kann nicht über Langeweile klagen: Sie feierte bereits große Kinoerfolge mit „Margos Spuren“ und „Pan“ und wird demnächst in dem Superhelden-Film „Suicide Squad“ zu sehen sein.