Carmen Geiss: Geht sie DAMIT jetzt zu weit?

Ein zweifelhaftes Facebook-Posting erhitzt die Gemüter ihrer Fans

Ein Shitstorm kommt selten allein - so auch bei Carmen Geiss, 52. Die musste gerade erst Kritik für die aufstrebende Modelkarriere von Tochter Shania, 13, einstecken. Zum Geburtstag ihres jüngsten Sprösslings leistete sich die Millionärsgattin jetzt den nächsten Hammer …

Geht’s noch, Carmen Geiss?

Diese Frage stellen sich die Fans der TV-Blondine zurecht, denn jetzt schockte die 52-Jährige mit einem Posting, in dem sie einen Vorgeschmack auf die heutige Episode von „Die Geissens gibt. Darin dreht sich alles um den Geburtstag von Tochter Shania. Allerdings gestaltet sich die Party der 13-Jährigen etwas anders, als es bei Teenagern gleichen Alters der Fall ist.

Auf einem Schnappschuss ist zu sehen, dass sich Shania im Bikini an einer Poledance-Stange räkelt.

Fans sind geschockt: „So etwas muss echt nicht sein!“

Bei diesem Anblick sind einige Follower zurecht verärgert:

Ernsthaft jetzt? Eine Poledance-Stange am Kindergeburtstag?

 

Ich bin total Fan von Carmen und ihrer Familie, aber ich finde dieses Mal hat sie ein bisschen übertrieben.

 

Finde die Stange auch sehr unpassend …

 

So etwas muss echt nicht sein!

Carmen selbst ist sichtlich stolz auf ihre Fähigkeiten als Partyplanerin: „Ich habe mich mal wieder übertroffen.“ Vielleicht ist sie dieses Mal sogar etwas übers Ziel hinaus geschossen

Findest du Carmen Geiss geht zu weit? Stimme unten ab!

Lass dich von Stars, Styles, Beauty & Lifestyle inspirieren und folge OK! bei Pinterest!

Poledance zum 13. Geburtstag - Ist das ok?

%
0
%
0