Carmen Geiss: Neues Foto - und alle reden nur über ein Detail

An Robert Geiss Frau ist etwas ganz anders

Carmen Geiss, 55, versorgt ihre Fans auf Instagram regelmäßig mit neuen Bildern aus ihrem Leben. Ihr neuestes Selfie zeigt, dass sie sich ganz schön verändert hat.

Carmen Geiss zeigt sich in neuem Look 

Erst vor kurzem hatte Carmen ein Reel von sich gepostet, auf dem sie sehr anders als gewohnt aussieht. Ihre aufmerksamen Fans bemerkten schnell: Carmen hat eine neue Haarfarbe. Statt in hellem Blond ist ihre Mähne nun dunkler gefärbt und hat einige Highlights. Ein komplett neuer Look für Carmen! Das sieht man auch auf ihrem neuesten Bild. Natürlich wollte Carmen dazu auch die Meinung ihrer Fans erfahren. Und die äußerten sich unter beiden Posts zahlreich.

Wenig Kritik für Carmens Friseurbesuch 

Die meisten freuten sich für die Millionärsgattin und lobten ihre neue Haarpracht. "Die Farbe ist toll. Mal was anderes!", schrieb eine Followerin. Ein anderer findet: "Der Haarstyle ist mega!" Nur vereinzelt gab es Kommentare, die kritisierten, warum Carmen trotz Lockdown zum Friseur geht. Darauf ging Carmen zunächst nicht näher ein. Dafür antwortete sie auf einen anderen Kommentar - und gab ein überraschendes Detail preis.

 

 

 

Das könnte dich auch interessieren: 

 

 

Carmen Geiss: Eifert sie ihrem Idol nach? 

Einem User kam bei Carmens Foto sofort eine Idee. "Siehst ein bisschen aus wie Hillary Clinton", stellte er fest. Dass der Vergleich mit der Gattin des ehemaligen US-Präsidenten Bill Clinton durchaus interessant ist, fand auch Carmen selbst. Sie war ganz geschmeichelt. "Danke, das ehrt mich", antwortete sie auf den Kommentar. Dann verriet sie:

Sie ist mein großes Vorbild. 

Beim genaueren Hinsehen gibt es tatsächlich Parallelen zwischen der Politikerin und der Millionärsgattin. Carmen und Hillary sind zwei starke Frauen, die ihre Männer stets bedingungslos unterstützt haben. Anscheinend sieht das auch Carmen selbst so.

Wie findest du Carmens neuen Look?

%
0
%
0