Carmen Geiss: Photoshop-Alarm! Sie hat's schon wieder getan

Ein Facebook-Foto sorgt erneut für Lästereien bei den Fans: "Unnatürlich"

Carmen Geiss, 52, kann es einfach nicht lassen! Hier eine fliegende Augenbraue, da ein paar Kilos weggezaubert - die Millionärsgattin hat in letzter Zeit gerne mal zum beliebten Photoshop-Pinsel gegriffen - und es damit etwas übertrieben. Und auch ihr neuester Facebook-Schnappschuss schreit nur so nach Bildbearbeitung! 

Carmen Geiss und Freund Photoshop

Liebe Carmen, so langsam solltest du doch wirklich daraus gelernt haben: Photoshop ja, aber bitte in Maßen! Doch irgendwie scheint Letzteres noch nicht wirklich bei der Blondine angekommen zu sein. Denn auf dem neuesten Schnappschuss, den die Liebste von Roooobäääääärt jetzt auf ihrer Facebook-Seite postete, wirkt die 52-Jährige im Gesicht plötzlich extrem maskenhaft und fast schon erstarrt. Ein klarer Fall von Photoshop!

 

 

Fans sind sich einig: "Schön bearbeitet das Bild"

Und das ist natürlich auch ihrer Netz-Gemeinde sofort aufgefallen. Kein Wunder, schließlich sucht man nach all den Photoshop-Fails der letzten Zeit förmlich nach neuen kleinen Pinsel-Schandtaten. Gesucht und schwups, auch schon gefunden!

Schön bearbeitet das Bild. Hast du doch nicht nötig liebe Carmen,

schrieb ein Fan unter das retuschierte Foto.

Grüße Sie Mister Photoshop  ,

bemerkte ein weiterer Follower direkt. Und es wird nicht besser: 

Was ist mit deinem Gesicht passiert ???? Das sieht nicht schön aus 

Schade das Foto ist nicht schön. Es sieht künstlich aus. Warum kann man nicht zum Alter stehen. ? 

Man man hör auf mit dem Photoshop Sieht scheiße unnatürlich aus 

Ohje..ob Carmen sich die Kommentare ihrer Fans jetzt vielleicht endlich mal zu Herzen nimmt? Na, wir sind gespannt!

Melde dich beim OK!-Newsletter an und die Star-News kommen exklusiv zu Dir!