Carmen Geiss: Shitstorm für Photoshop-Fail

Die Geissens reisen wieder um die Welt

Carmen Geiss erntet für ein Facebook-Selfie spitze Kommentare. Carmen Geiss und ihr Mann Robert Geiss. Carmen Geiss

Carmen Geiss, 51, reist mit ihrer Familie derzeit wieder um die Welt und hält ihre Fans auf Facebook regelmäßig mit Urlaubs-Schnappschüssen auf dem sonnigen Laufenden. Dabei sorgte jetzt aber Roberts Frau mit einem ganz bestimmten Foto für einen regelrechten Shitstorm. Hat da etwa jemand mit Photoshop nachgeholfen?

Carmen Geiss entspannt in Thailand

Carmen Geiss genießt einmal mehr die Sonnenseiten des Lebens im Urlaub in Thailand. Dabei wollte die Kult-Kölnerin ihre Anhänger an ihrem Ausflug unter Palmen teilhaben lassen und postete ein Selfie aus der Hängematte - so lässt es sich leben!

 

 

Fans kritisieren Carmens Selfie

Doch ihre Fans fanden den Schnappschuss alles andere als gelungen - der Grund: Carmen soll sich ihr Gesicht mithilfe einer App glatter geschummelt haben, wie ihre Anhänger direkt erkannten.

Eine Followerin kommentierte das Bild mit spitzer Zunge:

Photoshop und ganz viel Licht, dann sehe ich auch so übertrieben gut aus.

Carmen ließ diesen verbalen Seitenhieb nicht auf sich sitzen und konterte: „Möchte ich gerne sehen. Bitte machen und auf meiner Seite posten!!“

Doch auch andere Fans empfanden das Bild als zu unnatürlich. So fragte ein anderer Follower kritisch:

„Warum bearbeitet man ein Bild so sehr, dass es nichts mehr mit dem wirklichen Aussehen zu tun hat?“

„Ist ein sehr schönes Bild, aber leider zu viel Filter“, meinte ein anderer Fan.

Carmen teilt unbearbeitetes Foto

Carmen reagierte prompt und postete das unbearbeitete Pendant mit den Worten:

Hier mal das Foto unbearbeitet, ihr Lieben, da so viele danach gefragt haben!!! Das Licht hier ist einfach traumhaft!!! Es handelt sich in der Tat um eine tolle Schmink App!!!

Sieht doch gleich viel sympathischer aus, Carmen!

Sieh dir hier Videos mit Carmen Geiss an:

Was sagt ihr zu dem retuschierten Bild?

%
0
%
0