Carmen Geiss vs. Daniela Katzenberger: Mega-Zoff auf der Charity-Party?

Nur in OK!: Jetzt packt der Geissens-Star aus

Sie sind die Kult-Blondinen der Nation: Doch angeblich können sich Daniela Katzenberger, 31, und Carmen Geiss, 52, nicht leiden. OK! fragte bei der TV-Millionärin persönlich nach ... 

Carmen Geiss und Daniela Katzenberger: Zoff der Kult-Blondinen?

Da konnten die Fotografen auf dem roten Teppich noch so lange warten! Ein gemeinsames Bild von Carmen Geiss und Daniela Katzenberger mit ihren Männern gab es bei der McDonald’s-Benefiz-Gala in München nicht. Kein „Hallöchen“, kein „Prösterchen“. Dabei sind die beiden doch die berühmtesten Reality-Stars Deutschlands.

Da müsste es doch eine Menge Gesprächsstoff geben – oder etwa nicht? Was ist da los? Auf dem Charity-Event tuschelten jedenfalls viele über die beiden Kult-Blondinen. Angeblich würden sie sich nicht mögen, seien Konkurrentinnen im knallharten TV-Geschäft. OK! fragte bei Carmen nach – die winkt lächelnd ab.

Ich kenne Daniela nicht,

sagt 
sie. „Und ganz ehrlich: Auf dem roten Teppich war so viel los, da hatte ich gar keine Zeit, nach ihr Ausschau zu halten.“

Embed from Getty Images

Robert und Carmen Geiss bei der McDonald-Benefiz-Gala. 
 

Auch Daniela war schwer beschäftigt. Sie posierte strahlend für die Fotografen, legte sogar eine Tanz-Pose hin:

 

Embed from Getty Images

 

Daniela Katzenberger war das Tuschel-Thema des Abends

Tuschel-Thema des Abends war jedoch ihr Prinzessinnen-Kleid mit Monster-Dekolleté. „Total unangemessen für ein Charity-Event“, so der Tenor.

 

Embed from Getty Images

 

Viele frotzelten auch, ob es dieses Dress nicht in ihrer Größe gegeben hätte ...

Carmen hingegen erntete viele Komplimente für ihr Aussehen. Die 52-Jährige ist top in shape, und das strahlte sie an diesem Abend auch aus. Die Kritik an Danis Kleid kann sie nicht verstehen:

Die Geschmäcker sind eben verschieden. Und wenn es ihr gefällt ...

Und wie schmeckt es ihr, dass Daniela neuerdings genau wie sie bei RTL2 unter Vertrag ist? Gerade erst startete die neue Show der Katze „3 Boxen, dein Style“ (täglich, 16 Uhr). „Was genau macht sie in dieser Sendung? Ob Daniela als Fashion-Beraterin geeignet ist? Das kann ich nicht mal genau sagen, weil ich die Sendung nicht schaue. Ich habe einfach zu wenig Zeit.“ Und sie fügt mit einem Augenzwinkern hinzu: „Wenn sie Roberto Geissini tragen würde, wäre sie stylisher.“

"An die Geissens kommt niemand heran"

Hat sie Angst, dass ihr die Katze auf Dauer Konkurrenz machen könnte? Nein, sagt Carmen.

Daniela ist bestimmt ein nettes Mädchen, und sie macht ihren Weg. Aber an die Geissens kommt niemand heran. Wir lieben unsere Fans – und das wird sich auch niemals ändern.

Sie gönnt Daniela ihre neue Sendung von ganzem Herzen: „Eine Styling-Show ist doch prima. Aber Danielas Format ist eben keine Primetime-Show. Und ich bin kein Typ, der nachmittags im TV rumspringen will. Ich bin eindeutig der Primetime-Typ“, sagt sie lachend. 

Das finden auch viele Fans, was die guten Einschaltquoten der „Geissens“ belegen. Das ist bei Daniela momentan leider nicht der Fall ...

Text: Esther Jürs

Die ganze Geschichte liest du in der aktuellen Ausgabe von OK! - ab dem 22. November im Handel!