Carmen Geiss: "Wir hatten beide Corona"

Jetzt kommt die Wahrheit ans Licht

20.10.2020 10:12 Uhr

Carmen Geiss, 55, liebt es, ihr Leben via Social Media zu teilen und gewährt hren Followern meist tiefe Einblicke hinter die Kulissen. Dass ihre Fans jedoch nicht immer alles mitbekommen, beweist die Millionärsgattin jetzt in einem Instagram-Posting ... 

Carmen Geiss: Sie polaisiert im Netz

Carmen Geiss präsentiert bei Instagram gerne, was sie hat und liebt es, im Netz zu polarisieren. Gemeinsam mit ihrem Ehemann Robert Geiss sorgen die beiden immer wieder für viele Aufreger – die Geissens scheinen dabei kaum ein Fettnäpfchen auszulassen.

Obwohl über das Leben der Millionäre unter anderem durch ihre Show "Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie" so gut wie alles öffentlich gemacht wird, scheint Carmen ein riesiges Geheimnis vor den Medien und ihren Fans verheimlicht zu haben: In einem Statement erklärte sie jetzt, dass sie vor einigen Monaten ohne das Wissen der Außenwelt an dem gefährlichen Coronavirus erkrankt war. 

Das könnte dich vielleicht auch interessieren: 

 

"Wir hatten beide Corona und haben Antikörper"

Das Foto, welches die 55-Jährige mit ihren Followern teilte, zeigt sie eng zusammen gekuschelt mit einer Freundin und ihrer Tochter Shania. Carmen schien diesbezüglich bereits mit einem Shitstorm zu rechnen – schließlich sei zu viel körperliche Nähe in Zeiten der weltweiten Pandemie ein absolutes No-Go. 

So schrieb Carmen zu dem Bild:

Wenn sich einer über diese Nähe jetzt wundert in der Corona-Zeit, wir hatten beide Corona und haben Antikörper, deswegen können wir uns auch treffen und Spaß haben! Nur zur Info, damit sich keiner aufregt, warum und weshalb diese Nähe in dieser Zeit.

Ob es sich bei dieser Aussage um Carmen und ihre Tochter oder doch um ihre Freundin handelt, geht aus dem Posting allerdings nicht hervor ... 

Was sagst du zu der Corona-Beichte von Carmen?

%
0
%
0