Catherine Deneuve: Wie schlecht geht es ihr wirklich?

Die Schauspielerin erlitt einen Schlaganfall

Große Sorge um Catherine Deneuve, 76. Die französische Film-Legende befindet sich Berichten zufolge im Krankenhaus. Der Grund: Die Schauspielerin soll einen Schlaganfall erlitten haben.  

Catherine Deneuve wegen Schlaganfall in Klinik

Die Nachrichten aus Frankreich klingen beunruhigend: Laut ihrer Familie soll Catherine Deneuve nach einem leichten Schlaganfall in einer Pariser Klinik liegen. Wie "Le Parisien" berichtet, habe die Film-Diva keine motorischen Defizite erlitten, müsse sich aber eine Auszeit nehmen und brauche “einige Zeit Ruhe“.

Mehrere französische Medien hatten zuvor berichtet, dass die 76-Jährige in der Nacht zu Mittwoch in eine Pariser Krankenhaus eingeliefert worden sei. Ihr Zustand wurde als "ernst" beschrieben.

 

 

Seit 1964 im Filmgeschäft 

Catherine Deneuve gehört zu den größten Schauspielstars Frankreichs. Bekannt wurde der Filmstar 1964 mit "Die Regenschirme von Cherbourg". Seit ihrem Durchbruch war Catherine in über 130 Filmen hauptsächlich im Kino zu sehen.

 

Embed from Getty Images

 

Zu ihren größten Erfolgen zählt ihre Rolle als Heiratsschwindlerin in "Das Geheimnis der falschen Braut" an der Seite von Jean-Paul Belmondo.

 

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren: 

Sorge um Wolfgang Joop: Schwerer Sturz im Badezimmer

Maite Kelly: Große Sorge um die Schlagersängerin

Themen