Céline Dion: Er hat sie unter Kontrolle

"Er schirmt Céline ab"

Seit knapp drei Jahren weicht Pepe Muñoz, 35, Céline Dion, 51, nicht mehr von der Seite. Nun verdichten sich die Hinweise, dass der Tänzer damit einen perfiden Plan verfolgt.

Pepe steht Céline bei

Als 2016 René Angélil († 73), der Ehemann von Céline Dion, starb, dauerte es nicht lange, und die knapp 500 Millionen Euro schwere Sängerin wurde von Männern umschwärmt. Einer, ihr Backgroundtänzer Pepe Muñoz, stellte sich dabei besonders clever an.

 

Embed from Getty Images

 

Er wollte René nicht ersetzen, schließlich steht er nicht auf Frauen. Aber wollte gerne finanziell ausgesorgt haben. Pepe gab der trauernden Witwe eine starke Schulter zum Ausweinen – und gewann so ihr Vertrauen.

 

Nutzt Pepe Céline nur aus?

Heute, drei Jahre später, soll er die Sängerin weitestgehend unter seine Kontrolle gebracht haben. Céline sei ihm regelrecht hörig, heißt es aus ihrem Umfeld. Tanzen muss Pepe schon lange nicht mehr. Er lebt von ihrem Geld in Saus und Braus und tut alles dafür, dass das auch so bleibt.

Er schirmt Céline ab. Mitglieder ihres alten Teams, die ihm in die Quere kamen, hat er feuern lassen,

sagt ein Insider. Er bezweifelt, dass die Sängerin Pepes perfiden Plan durchschauen wird:

Seit Renés Tod ist er immer an ihrer Seite. Sie braucht ihn.

Und das weiß Pepe ... 

Text: Lennard Klindworth

Noch mehr Star-News - vom Betrugs-Skandal bei der "Bachelorette", bis hin zum Liebes-Drama bei Pietro Lombardi - liest du in der aktuellen OK! - jeden Mittwoch neu!

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Céline Dion: Ihr Leben nach dem Herzschmerz

Céline Dion: Will sie ihren Toyboy heiraten?