Charlotte Würdig: Klare Ansage an ihre Kritiker

Pünktlich zu ihrem Hochzeitstag rechnet die Frau von Sido mit ihren Hatern ab

Seit inzwischen vier Jahren sind Charlotte Würdig, 38, und Sido alias Paul Hartmut Würdig, 35, nun verheiratet. Grund genug für die Moderatorin ihrem Mann eine süße Liebeserklärung auf Facebook zu machen - und gleichzeitig ihren Kritikern eine eindeutige Botschaft mit auf den Weg zu geben. 

Charlotte Würdig trotzt ihren Kritikern

Vier Jahre Ehe und zwei gemeinsame Kinder verbinden Charlotte Würdig und Sido nun schon. Doch zu Beginn haben wohl nur wenige an das Liebesglück der beiden geglaubt.

Genau das greift die schöne Norwegerin nun in einem Facebook-Post auf. Zu einem Foto ihrer Hände mit den Eheringen schreibt die Moderatorin: 

Und was haben sie geschimpft... Unverständnis, Lästereien, Unwahrheiten und so weiter... bla bla bla... Und siehe da 1.460 Tage, 35.040 Stunden, 2.102.400 Minuten, ca. 50 Folgen House of Cards und 240 Folgen Kardashians, 2 Kinder und 375 graue Haare (seinerseits) später - kurz gesagt 4 Jahre - sitzen wir hier und sind glücklicher als je zuvor... Ich liebe dich von ganzem Herzen, mein Ehemann, mein 'Hottie', mein bester Freund und größter Unterstützer... 

Schöner kann man seinem Liebsten wohl keine Liebeserklärung machen - und gleichzeitig den größten Zweiflern zeigen, wie sehr sie mit ihrer anfänglichen Behauptung am Ende Recht behielten: nämlich gar nicht.

Große Liebe mit Sido

Erst im April brachte Charlotte Würdig ihr zweites gemeinsames Kind - einen Jungen - auf die Welt. Bereits 2013 bekam das Paar, das sich 2012 kennen lernte und ein Jahr später heiratete, einen Sohn. Von ihrem ersten Kind existieren weder Fotos, noch ist der Vorname bekannt.

Sido hat nun mittlerweile drei Kinder, denn er hat bereits einen 14-jährigen Sohn aus einer früheren Beziehung. Dieser ist für Charlotte Würdig allerdings Teil der Familie, wie sie einst in einem Interview mit der "Bild"-Zeitung verriet: "Pauls Sohn gehört dazu. Sein Sohn akzeptiert mich als Frau seines Vaters."