Cheryl Fernandez-Versini: Scheidung nach 18 Monaten

Ehe-Aus mit Jean-Bernard Fernandez-Versini

Cheryl Fernandez-Versini und Jean-Bernard Fernandez-Versini lassen sich scheiden. Cheryl Fernandez-Versini und Jean-Bernard Fernandez-Versini waren 18 Monate verheiratet. Cheryl Fernandez-Versini wurde als Sängerin der Band Girls Aloud bekannt und war bis zuletzt Jurorin bei

Bereits seit einigen Wochen kursieren Trennungsgerüchte über Cheryl Fernandez-Versini und ihrem Ehemann Jean-Bernard Fernandez-Versini. Nun ist es offiziell: Die Sängerin hat nach 18 Monaten die Scheidung eingereicht.

Gerüchteküche

Zuletzt wurde der Star der früheren britischen Band "Girls Aloud" vor einigen Monaten an der Seite seines Mannes gesichtet. Kurz darauf machten erste Spekulationen um eine Krise die Runde.

Die britische Zeitung „Mirror“ will nun erfahren haben, dass Cheryl wegen „unüberbrückbarer Differenzen“ bereits die Scheidung eingereicht hat. Seit August sollen Cheryl und der französische Geschäftsmann getrennt sein - er sei bereits aus der gemeinsamen Villa in London ausgezogen.

Ein Insider bestätigt, dass ihre Welten offenbar doch zu verschieden waren:

"Zu früh geheiratet"

"Am Ende realisierte Cheryl, dass sie zu früh geheiratet haben und von ihrer Romanze mitgerissen wurden. Über die Zeit wurde klar, wie unterschiedlich die beiden sind und dass sie in verschiedenen Welten leben."

Vor 18 Monaten gab sich das Paar nach nur wenigen Monaten Beziehung auf der Insel Mustique das Ja-Wort.

Inzwischen meldete sich die Sängerin mit kryptischen Postings auf Instagram zu Wort.

Schicke all den Frauen da draußen Liebe, die versuchen sich selbst zu lieben in einer Welt, die ihnen konstant einreden will es nicht zu tun.

Die Scheidung von  Fernandez-Versini könnte der „X Factor“-Jurorin teuer zu stehen kommen, da sie bei der Eheschließung keinen Ehevertrag abgeschlossen hat.