Chiara Ferragni: Das Baby ist da! So emotional war die Geburt

Die Fashion-Bloggerin ist zum ersten Mal Mama geworden

Bloggerin Chiara Ferragni, 30, ist im Baby-Glück! Die Influencerin brachte am Montag, den 19. März, einen gesunden Jungen zur Welt – auf Instagram teilte sie ein erstes Foto nach der Geburt und verriet auch gleich den Namen des Kindes …

Chiara Ferragni: "Unser Leoncino ist geboren"

Endlich hat das Warten ein Ende! Nachdem Chiara Ferragni ihre Fans monatelang über ihre Schwangerschaft auf dem Laufenden hielt, brachte die Italienerin ihr Baby am 19. März im Cedars-Sinai Hospital in Los Angeles zur Welt. Dies gab die frischgebackene Mutter nun auf ihrem Instagram-Account bekannt. Dort schrieb sie:

 19. März 2018: Unser Leoncino ist geboren

Dabei machten die 30-Jährige und ihr Partner, der Rapper Fedez, 28, schon in den vergangenen Wochen kein Geheimnis um das Geschlecht und den Namen des Kindes. Ihrem Jungen gaben sie den Namen "Leo", Abkürzung für Leoncino. Auch der stolze Papa meldete sich bereits zu Wort und verkündete: "Ein kleiner Löwe wurde zum Vatertag geboren." In Italien ist der 19. März der offizielle Vatertag.

 

March 19th 2018: our Leoncino was born 🦁

Ein Beitrag geteilt von Chiara Ferragni (@chiaraferragni) am

Im Mai 2017 machte der 28-Jährige der Bloggerin einen Antrag, wenige Monate später gaben sie die süßen Baby-News bekannt. Ein erstes Foto, auf dem man das Gesicht des Jungen erkennen kann, postete der Musiker auf Instagram und schrieb dazu: "Haut an Haut."

 

Skin to skin

Ein Beitrag geteilt von Fedez (@fedez) am

"Niemals zuvor habe ich so etwas gefühlt"

Auf einem weiteren Foto, das die Neu-Mama erst vor einer Stunde mit ihren Fans teilte, zeigt sich Chiara weinend und aufgewühlt in den Armen ihres Verlobten, das nur wenige Sekunden nach der Geburt aufgenommen wurde.

Das waren die besten Tränen, die ich jemals geweint habe. Dies war der Moment, als Leo auf die Welt kam: Niemals zuvor habe ich so etwas gefühlt. Es war eine lange Geburt und ich war erschöpft und diese Erfahrung mit meinem Liebsten an der Seite zu erleben, war die beste Motivation.

Sie habe das Gefühl gehabt, als sei sie in einem Film oder in einem Traum gewesen, schildert Ferragni. Weiter schreibt sie: "Ich fange jedes Mal an zu weinen, wenn ich dieses Foto sehe, weil es die Welt für mich bedeutet. Wir lieben dich jetzt schon so sehr kleiner Leoncino."

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei