Chris Rock gibt zu: "Ich habe meine Frau betrogen!"

Der Schauspieler war Malaak Compton-Rock mehrmals untreu

Knapp drei Jahre nach seiner Trennung von Malaak Campton-Rock, 47, packt Chris Rock, 52, aus: "Ich habe meine Frau betrogen!" Gleich dreimal sei der Schauspieler seiner Ex-Liebe fremdgegangen. Im Interview mit dem amerikanischen Magazin "Rolling Stone" sprach er, wie er heute darüber empfindet...

Chris Rock hat seine Frau betrogen - dreimal!

Meine Schwächen werden überhöht, weil ich berühmt bin. Deine wichtige Hälfte hat eine hohe Meinung von dir, wenn sie dich wirklich liebt. Und du lässt sie im Stich...ich habe ein Sprachrohr, sie hat keines. Menschen lassen sie in Ruhe, wenn sie im Supermarkt einkaufen geht. Ich war ein Stück Sch****,

gesteht sich der 52-Jährige ein. Der Darsteller, der sonst immer zu Witzen aufgelegt ist, zeigt sich im Gespräch von seiner nachdenklichen Seite. Der "Kindsköpfe"-Schauspieler war 18 Jahre lang mit Maalak Compton-Rock verheiratet, bis sie sich 2014 überraschend trennten. Nun ist klar, welche Umstände zu der Scheidung beigetragen haben: Chris hat seine Frau mindestens dreimal betrogen. Seine drei Affären seien in der Öffentlichkeit bekannte Persönlichkeiten, ihre Namen wollte er jedoch nicht nennen. 

Chris Rock spricht über seine Scheidung 

Die Scheidung sei für den Hollywood-Star eine schwierige Phase im Leben gewesen. Noch immer trage er die Last, seine Frau betrogen zu haben, mit sich herum.

Ich muss sie auf Hochzeiten und Abschlussfeiern sehen. Wenn man sich scheiden lässt, muss man verdammt nochmal von vorne anfangen. Du stehst wieder am Anfang. Es ist kein Zusammenbruch, aber etwas in deinem Leben ist zusammengebrochen, 

gibt Chris Rock zu. Eine weitere Ehe könne sich der 52-Jährige im Moment nicht vorstellen.