Chrissy Teigen schimpft gegen "Miss Teen USA"-Wahl

John Legends wirft den Juroren Rassismus vor

Supermodel Chrissy Teigen, 30, ist stinksauer auf die Auswahl bei der "Miss Teen USA"-Wahl. Den Juroren wirft sie nämlich Rassismus vor. Der Grund? Die Top-5-Kandidatinnen des zweitwichtigsten Schönheits-Wettbewerbs der USA sehen einfach alle mehr oder weniger wie die gleiche Person aus. Sie sind alle weiß, haben lange, blonde Haare und helle Augen. Das passt dem Model mit Multi-Kulti-Hintergrund gar nicht. Sie machte ihrem Ärger Luft und tweetete einen sarkastischen Post, der dann einen Shitstorm gegen die Organisatoren des Wettbewerbs auslöste.

Chrissy Teigen: Shitstorm gegen die "Miss Teen USA" - Wahl

Supermodel Chrissy Teigen sagt, was sie denkt. Dafür ist sie bekannt! Auf Twitter hat sie jetzt durch die Blume gesagt, was sie von der Auswahl der Top-5-Kandidatinnen der "Miss Teen USA"-Auswahl hält - und zwar gar nichts. Im Gegenteil, sie wirft den Juroren sogar Rassismus vor.

Diesen ironischen Post tweete sie zu der Top 5, die nur nur aus blonden, weißen Frauen besteht:

Wow, wie sollen wir uns bei so viel Diversität entscheiden?

Und sie hat recht, wenn man es nicht besser wüsste, könnte man fast meinen, dass sei alles die gleiche Person.

 

 

Rassismus-Vorwurf gegen die "Miss Teen USA"-Juroren

Der Shitstorm im Netz ließ nicht lange auf sich warten und in zahlreichen Posts und Kommentaren wurde den Juroren Rassismus vorgeworfen. Das ist gerade für Chrissy Teigen natürlich ein wichtiges Thema. Das Model hat selbst einen sehr gemischten Hintergrund. Sie hat Wurzeln in Norwegen, Thailand und Deutschland. 

Und sie hat natürlich recht mit ihrer Kritik. In der Welt von heute sollte eine Top 5 nicht mehr nur aus fünf Barbie-Lookalikes bestehen. Diese Zeiten sind zum Glück vorbei.

 

These are your TOP 5 #MissTeenUSA contestants!

Ein von Karlie Hay (@missteenusa) gepostetes Foto am

 

Chrissy Teigen: Keine Kritik an den Models

Chrissys Post wurde schon über 80.000 Mal retweetet, und es wurden zahlreiche Kommentare hinterlassen. Darin wurden die Kandidatinnen wegen ihrer Hautfarbe mit dem Slangwort für Weiße als "Mayonnaise" bezeichnet.

 

 

Chrissy verteidigte die Models sofort und schrieb einen zweiten Tweet:

 

Es reicht jetzt. Es ist nicht ihre Schuld. Ich bin sicher, sie sind ganz wunderbare Frauen. Einfach lustig. Ich werde einen Brief an den verdammten Schönheits-Wettbewerb schreiben.

 

Video: John Legend teilt zuckersüßes Luna-Foto