Claudia Norberg & Michael Wendler: Sorgerechts-Streit?

Tochter Adeline steht zwischen den Stühlen

Vor zwei Jahren gaben Michael Wendler, 47, und Claudia Norberg, 49, ihre Trennung bekannt. Doch die Scheidung ist immer noch nicht durch. Der Grund: Die Klärung des Sorgerechts für Tochter Adeline, 17.

Ist DAS der wirkliche Trennungsgrund?

Nach neun Ehejahren und 29 Jahren Beziehung war Schluss! Michael Wendler und Claudia Norberg verkündeten 2018 ihr überraschendes Liebes-Aus. Kurze Zeit später präsentierte sich der Schlagersänger mit der 28 Jahre jüngeren Laura Müller. Bis heute ist der Trennungsgrund nicht bekannt. Damals hieß es, dass aus Liebe Freundschaft geworden sei. 

Doch seit einigen Tagen liefert sich das Ex-Paar einen Schlagabtausch. Im Dschungelcamp verriet Claudia nämlich, dass Laura der Trennungsgrund gewesen sei. 

In der ganzen Situation hat er sie dann getroffen. Er kannte sie aber auch schon und hat sich dann halt in dieses Mädchen verliebt. Das war nicht angenehm alles,

 enthüllte die Blondine.

 

 

Der Wendler dementierte die Vorwürfe und behauptete gegenüber "Bild": "Das, was meine Ex gestern sagte, ist ganz klar eine Lüge und das ist ihr auch bewusst. Meine Ex selbst beendete die Beziehung und Ehe und verlangte die Scheidung. Laura war nicht der Trennungsgrund!“. 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

LIEBE GRÜSSE AUS AMERIKA ❤️

Ein Beitrag geteilt von MICHAEL WENDLER (@wendler.michael) am

Claudia Norberg: "Michael hat per SMS Schluss gemacht"

Gestern holte der Wahl-Amerikaner dann zum Paukenschlag aus, nachdem Claudia behauptet hatte, dass er per SMS Schluss gemacht hätte.

Sie wollte die Trennung ... weil sie einen neuen Freund hatte,

schrieb der 47-Jährige in seiner Instagram-Story. Wenige Minuten später war die Story gelöscht, der Wendler entfernte den Satz und schrieb nur noch: "Sie wollte die Trennung".

Natürlich äußerte sich Claudia wenig später gegenüber "Bild" dazu: "Ich hatte nicht etwas mit einem anderen Mann. Das war nicht der Grund, warum ich die Scheidung eingereicht habe. Ich hatte und habe bis heute keinen anderen Mann".

 

"Es gibt noch einige Fragen zu klären, wie das Sorgerecht für unsere Tochter"

Für die gemeinsame Tochter Adeline dürfte die mediale Aufmerksamkeit um ihre Eltern alles andere als angenehm sein. Sie steht derzeit zwischen den Stühlen. Momentan lebt die 17-Jährige bei ihrem Vater und der gemeinsamen Freundin in Florida. 

 

 

Die Schülerin ist unter anderem auch der Grund, warum die Scheidung von Michael und Claudia noch im vollen Gange ist. 

Es gibt ja noch einige Fragen zu klären, wie das Sorgerecht für unsere gemeinsame Tochter. Aber das wird wohl im Laufe der nächsten Monate abgeschlossen sein,

so Claudia gegenüber "Bild".

 

"Ich möchte mich nie vor meiner Tochter für ein respektloses Verhalten rechtfertigen müssen"

Besonders Michaels Verhalten im Netz ihr gegenüber kann Claudia überhaupt nicht verstehen, obwohl er eine Vaterfigur ist:

Bei ihm scheint die Einstellung zu diesem Thema eine andere zu sein als bei mir. Für mich sind Respekt und Höflichkeit gegenüber einer Person eine Selbstverständlichkeit und dieses Verhalten natürlich auch besonders in Bezug auf den Vater meiner wundervollen Tochter. Daran wird sich, ganz besonders auf Rücksichtnahme auf die Gefühle meiner Tochter, nie etwas ändern.

Außerdem betont sie, dass sie ihr Tochter gegenüber ein Vorbild sein möchte: "Ich möchte mich nie in meinem Leben vor meiner Tochter für ein respektloses Verhalten in Bezug auf andere Menschen oder ihrem Vater und seiner neuen Lebensgefährtin rechtfertigen müssen. Das ist mir ein Grundbedürfnis und mir sehr, sehr wichtig".

 

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren: 

Claudia Norberg vs. Laura Müller: Das Nackt-Duell

Claudia Norberg: Demütigung von Laura & Michael Wendler