Claudia Obert: "Ein fester Partner ist eine Strafe"

In "Claudias House of Love" sucht sie ab dem 7. Januar nach Mr. Right

In Kürze ist es endlich so weit und Claudia Obert, 59, geht in ihrer eigenen Datingshow "Claudias House of Love" auf Liebessuche - oder etwa doch nicht? Im exklusiven Interview mit OKmag.de machte die Unternehmerin ein überraschendes Geständnis!

Claudia Obert sucht im TV nach der großen Liebe

Eine Villa, zehn Single-Männer und mittendrin Claudia Obert: Am 7. Januar startet auf dem Streamingdienst Joyn PLUS+ endlich die neue Kuppelshow "Claudias House of Love" - und die verspricht den Zuschauern vor allem eines: Eine Menge Spaß!

 

 

Doch findet Claudia Obert in ihrer eigenen Datingshow wirklich ihren Partner fürs Leben? Und welche Kriterien muss ihr Mr. Right erfüllen, um ihr Herz zu erobern? Das verriet die 59-Jährige vorab im exklusiven Interview mit OKmag.de:

Er müsste mein männliches Abbild sein. Er müsste lustig sein, redegewandt, erfolgreich, liebenswert, charakterstark, großzügig und gut essen sowie gut trinken können. Sprich: Ein Lebemann sein. Gut aussehen, gut bei Kasse sein, kinderlieb sein, tierlieb sein, gut Autofahren können. Das wird ja nicht zu viel verlangt sein von einem Millionär,

scherzt die Unternehmerin lachend.

Mehr zu Claudia Obert:

 

"Ein fester Partner ist eine Strafe"

Wie man sich bei Claudia als Mann hingegen sofort ins Aus schießt? "Fingernägel kauen, Nase bohren, Glatze … vielleicht schlechte Zähne.“ Absolut verständlich! Ob die ehemalige "Promis unter Palmen"-Kandidatin bei ihrer Liebessuche im TV erfolgreich war, verriet sie zwar bislang nicht, ließ aber durchklingen, dass es überhaupt nicht ihre Absicht sei, den Mann fürs Leben zu finden:

Ein fester Partner ist eine Strafe, das will man doch gar nicht (lacht)

Ob einer der zehn Single-Männer diese Meinung möglicherweise noch ändert und ob Claudia Obert ihr Herz am Ende doch verschenkt, das sehen wir bei "Claudias House of Love" ab dem 7. Januar immer donnerstags bei Joyn PLUS+.

 

 

Themen