Der Bachelor 2018Der Bachelor 2018

Clea-Lacy Juhn: Traurige Beziehungsbeichte!

Die Kuppelshow-Siegerin offenbarte jetzt dramatische Details

Seitdem Bachelorette Jessica Paszka und ihr Auserwählter David Friedrich (beide 27) zunehmend das öffentliche Interesse geweckt haben, ist es still um das ihnen vorangegangene TV-Traumpaar Sebastian Pannek, 31, und Clea-Lacy Juhn, 26, geworden. Warum sich das Bachelor-Duo aber genau über diese Tatsache freuen kann, verriet die Kuppelshow-Siegerin jetzt im Interview.

Clea-Lacy Juhn: „Tausend Menschen beobachten einen“

Auch wenn es im Fernsehen gefunkt hat und die harten Monate vor dem Finale überstanden sind, ist es dennoch nicht einfach aus einem Dating-Format wie „Der Bachelor“ oder „Die Bachelorette“ tatsächlich als glückliches Paar hervorzugehen. Die größte Hürde ist wohl der große Medienrummel, mit welchem man allerdings rechnen muss, sollte man sich auf ein solches TV-Experiment einlassen.

Wie hart der Alltag im Zentrum der Öffentlichkeit aber tatsächlich ist, verriet Clea-Lacy Juhn, die sich Anfang des Jahres vor Millionen von Zuschauern in den Ex-Junggesellen Sebastian Pannek verliebte, jetzt im Interview mit dem Internetportal „Promipool“:

Es ist definitiv ein Unterschied. Nun schauen tausend Menschen auf einen und beobachten einen ganz genau. Vor allem denken viele sofort, wenn man mal einen Tag nicht zusammen unterwegs ist, dass etwas nicht stimmt zwischen uns. Man kann auch nicht mehr entspannt durch die Stadt schlendern, da man immer unter Beobachtung steht.

Bloß keinen Fehler machen

Auch Sebastian kann den Aussagen seiner Freundin nur zustimmen: „Gerade am Anfang hat man einen öffentlichen Druck verspürt und wollte absolut keine Fehler in der Öffentlichkeit machen, aus Angst es könnte negativ ausgelegt werden“. Mittlerweile sollen die beiden TV-Sternchen allerdings mit der Situation klarkommen und die Lage deutlich entspannter sehen.

Von großem Vorteil ist daher sicher auch die frischgebackene Fernseh-Romanze von Jessica Paszka und David Friedrich, die derzeit von größerem Interesse ist. Hoffen wir mal, dass der öffentliche Druck auch ihrer Liebe nichts anhaben wird…

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei