Daniel Craig & Rachel Weisz: James Bond steht unterm Pantoffel

SO ist der Schauspieler angeblich wirklich hinter den Kulissen

Wir kennen Daniel Craig, 51, durch die Verkörperung des Geheimagenten 007 in "James Bond". Auf der Kinoleinwand überzeugt er als knallharter Draufgänger, der auch mal das ein oder andere Frauenherz höherschlagen lässt. Doch zuhause ist er offenbar das komplette Gegenteil!

Daniel Craig: Vom Badboy zum Ober-Softie

Laut US-Klatschblatt "Star" ist der "James Bond"-Darsteller privat ganz anders, als wir ihn aus dem TV kennen. Wenn der Brite beispielsweise von Zuhause fort ist, um einen neuen Film zu drehen oder besondere Events zu besuchen, hat er den Befehl von seiner Frau Rachel Weisz, 49, sie ständig anzurufen. "Er soll sie anrufen – direkt nach dem Aufwachen bis zu dem Moment, bevor er einschläft", verriet ein Insider.

Sie hat dies klar gemacht, als er die Rollen annahm. Sie hat die Hosen auch an, wenn er zuhause ist.

 Das sei auch einer der Gründe, warum die Beziehung zwischen Daniel und seiner Liebsten so wunderbar funktioniere.

 

 

 

Craig als Hausfrau

Daniel würde wohl sogar kochen und hätte kein Problem damit, sich alleine um die gemeinsame kleine Tochter zu kümmern. "Eine starke, dickköpfige Frau an seiner Seite zu haben, hat ihn zum besseren Mann gemacht",  so die Quelle.

Eins ist aber klar: Uns gefällt Daniel Craig als altbekannter draufgängerischer James Bond auch sehr gut ...

Diese Artikel könnten dir auch gefallen: 

Daniel Craig & Rami Malek: Zoff hinter den 007-Kulissen

Daniel Craig & Rachel Weisz: Das Baby ist da! Und es ist ein...