Daniela Büchner: 1. TV-Interview nach Horror-Unfall auf Mallorca

Hat Danni am Unfallort nicht geholfen?

Daniela Büchner, 41, hat in ihrer Wahlheimat Mallorca einen Unfall gebaut und eine Rollerfahrerin verletzt. Jetzt hat sie sich zum ersten Mal in einem TV-Interview zu dem Horror-Crash geäußert und auch auf die Vorwürfe reagiert, sie hätte am Unfallort nicht geholfen ...

Daniela Büchner fährt Rollerfahrerin an

Schock-Moment für Daniela Büchner: Die 41-Jährige hatte einen schrecklichen Unfall auf Mallorca. Als sie abbiegen wollte, übersah die Zwillings-Mama eine Rollerfahrerin und erwischte die Frau mit ihrem Auto, wie sie selbst in ihren Instastories mitteilt.

 

 

Hallo, ihr Lieben, heute ist ein  *******-Tag. Verdammt! Heute habe ich im 'toten Winkel' eine Rollerfahrerin übersehen,

schrieb sie in dem sozialen Netzwerk.


©instagram.com/dannibuechner

Die andere Fahrerin und Danni blieben Gott sei Dank von schlimmeren Verletzungen verschont. Doch der Schreck saß beiden Frauen nach dem Unfall ordentlich in den Knochen, wie Auswanderin schildert:

Es ist ein Blechschaden entstanden und die Frau steht logischerweise unter Schock, mit leichten Blessuren.

Zur Untersuchung kam die andere Verkehrsteilnehmerin dennoch sofort ins Krankenhaus.

 

Vorwurf: Hat Daniela am Unfallort nicht geholfen?

Daniela äußert sich nun auch in einem ersten TV-Interview zum schrecklichen Crash: "Ich habe gedacht, das ist ein Albtraum! Ich kriege jetzt noch Gänsehaut", sagt sie im Interview mit RTL. Nach dem Unfall wurden in den sozialen Netzwerken Stimmen laut, Danni habe der verletzten Frau nicht geholfen. Sie habe lediglich auf der Straße gestanden, während andere Menschen am Unfallort halfen. Sie stellt klar:

Ja, das stimmt. Ich stand dann, als alle rundherum kamen, da wie in einer Schockstarre.

Sie habe die Angst gehabt, dass wieder etwas Schlimmes hätte passieren können. Daniela und die Rollerfahrerin hatten Glück im Unglück – allen Beteiligten geht es gut.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Daniela Büchner: So schlecht geht es ihr wirklich

Daniela Büchner: Mega-Zoff auf Mallorca