Daniela Büchner: Beauty-OP-Beichte!

"Es war ein bisschen schmerzhaft"

Daniela Büchner, 43, ließ sich jetzt im Gesicht Fett weglasern. Die Gründe für den Beauty-Eingriff erfährst du hier ...

Daniela Büchner: Beauty-Eingriff war "schmerzhaft"

Daniela Büchner ist dafür bekannt, offen über alle möglichen Themen zu sprechen, die andere Influencer lieber mal für sich behalten. Auch Beauty-OPs stellen für sie kein Tabu dar. In ihrer Instagram-Story teilt sie jetzt Erfahrungen von einer Lasertherapie mit ihren Followern. In einer Praxis auf Mallorca hat sich Danni behandeln lassen, um vor allem Poren und Blutäderchen im Gesicht loszuwerden.

Es war ein bisschen schmerzhaft, ich bin gespannt, was man die nächsten Tage so sieht,

erklärt sie im Anschluss an die Behandlung.

Mehr zu Daniela Büchner:

Daniela Büchner: "Fettentfernung" in der Stirn

Auf der Stirn der Auswanderin ist außerdem ein großes Pflaster zu sehen. Dort hat die Ärztin ihr ein überschüssiges Lipom, eine harmlose Fett-Bildung, entfernt, so Danni.

Ich hatte unter der Haut so eine kleine Kugel versteckt, da hatte sich Fett angesammelt. Das hat sie auch entfernt,

berichtet sie. Und auch wenn die Behandlung mit Sicherheit nicht schmerzfrei war, gibt Daniela ihren Fans noch ein scherzhaftes "Was tut man nicht alles?" mit auf den Weg.

 

 

Findest du es gut, dass Danni so offen über ihre Laserbehandlung spricht?

%
0
%
0
Themen