Daniela Büchner: Drama zu Todestag von Jens

Neuer Zoff mit Jennifer Matthias

Am 17. November jährt sich der Todestag von Jens Büchner (†49) zum ersten Mal, doch zwischen Witwe Daniela Büchner, 41, und Ex Jennifer Matthias, 32, kehrt auch ein Jahr nach dem tragischen Verlust einfach keine Ruhe ein ...

Neue Runde im Büchner-Matthias-Zoff

Keine vier Wochen ist es her, dass der Streit zwischen Daniela Büchner und Jennifer Matthias im Netz eskalierte. Nachdem die 41-Jährige bei "Instagram" ein Foto hochgeladen hatte, dass sie mit ihren Kindern sowie Jens' und Jennifers Sohn Leon zeigte und behauptete, zu jedem Kind ihres im November 2018 verstorbenen Mannes Kontakt zu haben, platzte der 32-Jährigen im Netz der Kragen.

Wutentbrannt repostete die Boutique-Besitzerin das Bild auf ihrem Account und ließ kaum ein gutes Haar an der Witwe ihres Ex-Freundes. Unter anderem bezeichnete sie Dannis Worte als "Lügenmärchen" und schrieb:

Sie kann machen, tun, lügen, rumheulen was und wie sie will, aber mein Kind für ihr Schmierentheater zu benutzen, das geht eindeutig zu weit. Hätte sie ihm lieber mal ein kleines Andenken an seinen Papa gegeben! Er hat bis heute nichts bekommen.

Schwere Vorwürfe: Jennifer Matthias legt nach

Daniela Büchner reagierte prompt und bat Jennifer im Netz offiziell um Entschuldigung, doch von einer Versöhnung sind die beiden Frauen offenbar meilenweit entfernt. Im Interview mit "Closer" äußerte sich Jennifer Matthias nämlich jetzt erneut zum Zoff mit der 41-Jährigen und machte ihrem Ärger Luft:

In letzter Zeit habe ich viel geduldet, viel über mich ergehen lassen und die Augen verschlossen, aber das war die Kirsche auf der Sahnehaube. Mein Mutterherz brannte. Da konnte ich nicht schweigen,

so die junge Mutter über die Hintergründe zu ihrem Wut-Posting.

Geht Daniela Büchner einen Schritt auf Jenny zu?

Obwohl die beiden Frauen beide Kinder von Entertainer Jens Büchner haben und beide auf der Urlaubsinsel Mallorca wohnen, sollen sie sich weiterhin aus dem Weg gehen. Laut Jenny, weil einfach zu viel zwischen ihnen vorgefallen sei, seit Jens Büchner am 17. November 2018 völlig unerwartet an Lungenkrebs starb: "Sie hat mich auf sämtlichen sozialen Plattformen blockiert, nachdem ich das zweite Mal bei Jens im Krankenhaus war. Seitdem herrscht Funkstille."

Laut Jennifer Matthias sei es an Daniela Büchner, einen Schritt auf sie und Jens' achtjährigen Sohn Leon zuzugehen: "Ich finde, Daniela müsste den ersten Schritt tun. Sie bräuchte nur die Blockierung zu lösen und mich anzuschreiben."

"Uns wurde die Möglichkeit genommen, dass Leon sich verabschieden kann"

Auch für die "Instagram"-Entschuldigung der 41-Jährigen findet die Auswandererin deutliche Worte: "Es verfehlt den Sinn und Zweck, den ich ihr angekreidet habe. Es ist völlig sinnbefreit, was sie da geschrieben hat. Deswegen habe ich auch nicht reagiert."

Fakt ist, dass die Fronten zwischen Daniela und Jennifer verhärtet sind und sich das offenbar auch wenige Tage vor Jens Büchners erstem Todestag nicht mehr ändern wird: 

Uns wurde nicht mal die Möglichkeit gegeben, dass Leon sich verabschieden kann. Mein Freundeskreis hat dann für uns eine Trauerfeier am Strand organisiert. Ich werde auch dieses Jahr mit Leon an diese Stelle gehen.

Ob zwischen den beiden Frauen irgendwann doch noch einmal Ruhe einkehren wird, bleibt abzuwarten. Schon vor Wochen forderten Fans, dass sich Daniela Büchner und Jennifer Matthias mal abseits von Kameras und sozialen Medien zusammensetzen und reden sollen. Ob es allerdings jemals dazu kommen wird, scheint fraglich ...

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Zoff mit Jennifer Matthias: Unglaubliche Reaktion von Daniela Büchner

"Goodbye Deutschland": Daniela Büchner rastet aus