Daniela Büchner: Dschungelcamp-Entscheidung ist gefallen!

Zieht Jens Büchners Witwe 2019 in den australischen Busch?

Geht Daniela Büchner ins Dschungelcamp 2019? Dannis Ehemann und Seelenverwandter Jens Büchner soll sie zur Teilnahme annimiert haben. Nach seinem Tod wurde heiß über Danielas Dschungelcamp-Teilnahme spekuliert, nun soll sie sich entschieden haben.

Geht Daniela Büchner, 40, nach dem Tod ihres geliebten Mannes Jens Büchner, †49, ins RTL-Dschungelcamp? Bereits vor Monaten wurde die Nachricht publik, dass die Fünffachmutter in den australischen Busch ziehen und an der Show teilnehmen wird. Doch plant Danni den Einzug ins Camp auch nach dem Ableben ihres Liebsten?

Daniela Büchner: Dschungelcamp-Entscheidung getroffen!

Am 17. November starb Jens Büchner im Alter von nur 49 Jahren an den Folgen von Lungenkrebs. Seine Ehefrau Daniela Büchner steht nun mit fünf Kindern, davon zwei mit Jens, alleine da. Am vergangenen Freitag wurde der Malle-Star bei einer bunten Trauerfeier beigesetzt.

Bereits Monate vor dem Tod ihres Mannes entschied sich Danni für eine Teilnahme am Dschungelcamp (OKmag.de berichtete) - mit dem Ableben ihres Mannes rechnete sie zu diesem Zeitpunkt vermutlich nicht. Jens, der 2017 selbst an der Sendung teilnahm, soll seiner Frau sogar dazu geraten und sie ermutigt haben, es allen zu beweisen. Laut "Bild" hatte die 40-Jährige bereits einen Vertrag unterschrieben und eine Gage im höheren fünfstelligen Bereich ausgehandelt. Im Hinblick auf ein Leben als Witwe mit fünf Kindern ist dieser Faktor vermutlich nicht ganz unerheblich, obwohl Jens zuletzt keine Schulden gehabt und für ein Jahr für die Familie vorgesorgt haben soll. 

 

Embed from Getty Images

 

Mit dem plötzlichen Krebstod des "Goodbye Deutschland"-Stars wurde heiß über Dannis Show-Teilnahme spekuliert. Nun soll die Vollblutmutter eine Entscheidung getroffen haben!

 

Dschungelcamp - ja oder nein?

Laut "Bild" nehme Daniela 2019 offenbar nicht an dem TV-Format teil. Das Portal will jedoch wissen, dass RTL der alleinerziehenden Fünffachmutter finanziell entgegenkommen und ihre Teilnahme auf 2020 schieben möchte. Für Daniela soll dafür Bob-Olympiasiegerin Sandra Kiriasis nach Australien reisen.

 

Embed from Getty Images

 

Die Frau von Jens macht aktuell eine sehr schwere Zeit durch. Auch eine Woche nach dem Tod ihres Seelenverwandten kann sie ihre Trauer kaum in Worte fassen.

Ich weiß nicht, was das Leben mir für eine Prüfung gibt. Und ich denke auch, dass ich nie wieder glücklich werden kann. Weil ich war glücklich mit Jens und das geht nicht mehr. Ich kann nie wieder jemanden so lieben oder glücklich werden,

so Daniela gegenüber RTL. "Mein Mutterherz blutet, wenn ich sehe, wie die Kinder leiden. Das ist halt so schlimm. Es war damals schlimm und es ist heute schlimm. Und die großen Kinder haben diese dreieinhalb Jahre mit Jens sehr genossen. Auch wenn es Schwierigkeiten gab. Aber sie haben in ihm eine Vaterfigur gesehen." Für ihre Kinder funktioniere Daniela - trotz des Kummers.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Danni Buechner (@dannibuechner) am

 

 

 

Und vielleicht plant sie auch genau für ihre geliebten Kinder ihre Dschungelcamp-Teilnahme im übernächsten Jahr ...

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Nach Jens Büchners Tod: "Die Kinder rufen nach Papa"

Daniela Büchner: "Denke, dass ich nie wieder glücklich werde"

Jens Büchners schrille Trauerfeier: „Er hätte es so gewollt“

Jens Büchner: Alle Details zur Beerdigung

Jens Büchner †49 ist tot: Sein turbulentes Leben

Jens Büchner: Alles über seine acht Kinder

Hättest du Daniela gerne im Dschungelcamp 2019 gesehen?

%
0
%
0