Daniela Büchner: Ist das Dschungelcamp ihre letzte Rettung?

Die Witwe von Jens Büchner machte jetzt ein trauriges Geständnis

Vor einem Jahr starb Jens Büchner (†49) völlig überraschend an Lungenkrebs und hinterließ bei Ehefrau Daniela Büchner, 41, und seinen Kindern eine große Lücke. Auch finanziell scheint es nach dem Tod ihres geliebten Mannes nicht mehr so einfach für die Witwe zu sein, wie sie jetzt offenbarte ...

Erschütternde Beichte von Daniela Büchner

Als im November 2018 bekannt wurde, dass Jens Büchner tot ist, sorgte diese Meldung für riesige Anteilnahme. Der beliebte "Goodbye Deutschland"-Auswanderer litt an Lungenkrebs und starb im Beisein seiner Familie in einer Klinik auf Mallorca.

"Ich habe keine andere Wahl"

Für Fans und Kollegen, aber allen voran für Ehefrau Daniela Büchner war der Tod des Entertainers ein riesiger Schock. Die 41-Jährige lernte "Malle-Jens" 2015 bei einem Stadtfest in Delmenhorst kennen und lieben, 2016 wurden sie bereits Eltern von Zwillingen, bevor sie 2017 romantisch heirateten. Als wäre der Verlust ihrer großen Liebe noch nicht schlimm genug, gestand Danni gegenüber "Bunte" jetzt, dass es auch finanziell nicht immer rosig aussieht:

Ich bin alleinerziehende Mutter und muss zusehen, wie ich die Familie ernähre. Das Ersparte ist längst weg.

Schon vor Monaten offenbarte die Witwe, dass es sich bei der Wiedereröffnung von Jens' beliebter Kult-Kneipe "Faneteria" nicht nur um eine reine Herzensangelegenheit gehandelt hat, sondern es vor allem auch darum ging, sich und ihre fünf Kinder finanziell über Wasser halten zu können:

Ich habe eine große Verantwortung. Ich habe vier minderjährige Kinder, die ich versorgen muss. Ich muss dafür sorgen, dass Brot auf den Tisch kommt, dass Rechnungen bezahlt werden und dass es auch sonst an nichts fehlt. Ich habe leider keine andere Wahl.

Dschungelcamp-Teilnahme als letzte Rettung?

Entschied sich Daniela Büchner möglicherweise auch wegen des Geldes dafür, an der kommenden Dschungelcamp-Staffel teilzunehmen? Hatte sie womöglich gar keine andere Wahl? Obwohl die Kandidaten noch nicht offiziell von RTL bestätigt wurden, wird die 41-Jährige heiß als neue Buschbewohnerin gehandelt.

Schon im letzten Jahr hätte die Fünffach-Mama Strand und Meer gegen den australischen Dschungel tauschen sollen, doch ihre Teilnahme soll aufgrund von Jens' plötzlichem Tod schließlich verschoben worden sein. Fakt ist: Sollte Daniela Büchner wirklich ins Dschungelcamp ziehen, dürften die finanziellen Sorgen fürs Erste gelöst sein. Zu wünschen wäre es der Löwen-Mama, wie sich die Witwe des beliebten Schlagersängers oft nennt, auf jeden Fall!

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Daniela Büchner: "Ich werde nicht aufgeben!"

Daniela Büchner: Drama zu Todestag von Jens