Daniela Katzenberber vs. Heidi Klum: Erbittertes Duell

Jetzt geht die Katze auf die Model-Mama los

Via Instagram erklärte Kult-Blondine Daniela Katzenberger, 31, der „GNTM“-Chefin Heidi Klum, 44, den Krieg. Was ist bloß in den sonst so sanftmütigen Malle-Star gefahren? 

Riesen-Wirbel um ein pikantes Foto

Heidi Klum ist eine Witzfigur! Das findet offenbar Daniela Katzenberger. In der letzten Woche zog sie öffentlich über ihre 44-jährige TV-Kollegin her, wie OK! Online berichtete. Steilvorlage war der Schnappschuss der „Germany’s next Topmodel“-Chefin im Mikro-String und lasziver Pose, auf dem sie ihre intimsten Stellen nur mit Sternchen verpixelte. Wenig später zog Dani nach: In schwarzen Dessous und High Heels räkelt sie sich auf der Treppe in der Cordalis-Villa auf Mallorca.

 

 

Dazu ein paar clever gesetzte Sternchen-Emojis – und fertig ist die Kopie des Postings, für das Heidi bislang knapp 140 000 Likes kassierte. "Verdammt, bei Heidi sieht das einfach tausendmal besser aus!", kommentierte die Katze anschließend ihren Schnappschuss. Die Fishing-for-Compliments-Taktik funktionierte:

Siehst besser und natürlicher aus.

Heidi braucht eine Stunde in der Maske, um so gut auszusehen

Ungeschminkt sieht sie aus wie Tante Klara in der Imbissbude, die ihre Rente aufpoliert,

wettern Katzen-Fans gegen die blonde Rivalin. Mit dem Hashtag #witzig degradierte die Ludwigshafenerin Heidis Porno-Posting dann auch gleich noch zur Lachnummer. Licht aus, Spot(t) an: Der Kampf um die Krone der erfolgreichsten TV-Blondine ist eröffnet! 

Katze vs. Heidi: Hier konkurrieren sie miteinander

Was Heidi kann, kann ich schon lange – das scheint Danis neues Job-Motto zu sein. Mit Konkurrenzbeobachtung ist es bei ihr nämlich nicht mehr getan. Sie setzt längst zum Gegenangriff an! Zum Beispiel versuchte sie sich im letzten Jahr mit der Umstyling-Show „3 Boxen, dein Style“ (RTL2), die stark an Heidis alljährlichen Quotenknüller bei „GNTM“ erinnert: die Umstyling-Episode.

 

 

Auch an Klums neuen Werbepartner Lidl soll sich die Reality-TV-Queen ranwanzen. Laut Medienberichten entwirft sie die nächste Fashion-Kollektion der Lebensmittelkette. Katzenberger-Merchandise wie Kosmetikspiegel oder Klobrillen mit Katzenberger-Logo landeten schließlich in der Vergangenheit auch schon in der Produktpalette des Discounter-Riesen. Klaut sie jetzt also Heidis Job als Supermarkt-Designerin?

 

Embed from Getty Images

 

Aber das ist noch nicht alles. Auch im TV greift Daniela an: RTL2 bestätigte bereits eine neue Doku mit dem Titel „Daniela Katzenberger – Familienglück auf Mallorca“. Selbstverständlich will die Wahl-Mallorquinerin mit ihrem Primetime-Format die Quoten der Topmodel-Show noch übertreffen! 

Figur-Frust bei Daniela Katzenberger?

Klar, Konkurrenz belebt das Geschäft – aber so angriffslustig war Daniela selten. Hat sie womöglich noch eine ganz persönliche Rechnung mit Heidi offen? Ist sie vielleicht neidisch auf die sexy Vierfach-Mom? Denn während es Daniela nach der Geburt von Töchterchen Sophia, 2, trotz aller Anstrengungen und Entbehrungen nicht schafft, ihren „Speckmantel“ loszuwerden, ist Heidis Taille nach vier Schwangerschaften nicht viel breiter als die ihrer jungen Model-Schülerinnen.

Mein Bauch hat sich viermal ausund wieder zusammengedehnt, und ich habe vier Kinder gestillt,

erzählt sie dem „Shape“-Magazin. Dennoch ist das Model in der Form seines Lebens. „Ich liebe meine Figur!“, lobt sich die Wahl-Amerikanerin selbst. Das kann Dani nicht von sich behaupten. Auf Insta zeigte sie der Waage kürzlich den Mittelfinger – so sehr missfällt ihr die Gewichtsanzeige. 

 

 

Heidis Erfolgskonzept ist ihr starker Wille – nicht nur in Sachen Ernährung. „Wer das Modeln ernst nimmt, für den gibt es keine fettigen Bratkartoffeln mehr“, lautet eines ihrer Food-Gesetze. So viel Disziplin legt Daniela nicht an den Tag. „Als Pfälzerin kann ich auf Leberwurst nicht verzichten“, stellt sie klar. „Auch nicht auf Pizza, Burger und Tiramisu“ – uff!

Natürlich weiß Dani, wie wichtig die perfekte Optik in ihrem Job ist. Dass es Heidi scheinbar keine Mühe kostet, ihren Hammerkörper zu halten, nervt natürlich extrem! Ob sich die Wasserstoff-Blondine deshalb beweisen will, dass sie in anderen Bereichen die Nase vorn hat? 

 

 

Ein Beitrag geteilt von Heidi Klum (@heidiklum) am

 

Text: Meike Rhoden

Weitere exklusive Promi-Geschichten gibt's in der neuen Ausgabe von OK! - ab Mittwoch, 9. Mai, im Handel!

Like OK! bei Facebook und verpasse keine Star-News 

 

Artikel enthält Affiliate-Links