Daniela Katzenberger: Busen-OP! Doch die sorgt für Ärger

"Für Kohle und Quote ist die sich zu nichts zu schade"

Daniela Katzenberger, 34, lässt sich bei der Oberweiten-OP filmen. Das sorgt für Wirbel!

Daniela Katzenberger: Sie legt sich unters Messer

Neue Hupen für die Katze – und damit auch neuer Ärger! "Ich habe in Deutschland einen operativen Eingriff, eine Bruststraffung, da meine Brüste durch das Stillen eine Etage tiefer gerutscht sind und ich echt Schmerzen habe", erklärt Daniela Katzenberger gegenüber "Bild".

So weit, so schön. Doch offenbar macht die Kult- Blondine das nicht nur für sich selbst, sondern auch fürs TV! Denn die OP wird für neue Folgen ihrer Doku-Soap mit der Kamera begleitet. Ein Skandal, finden viele: "Für Kohle und Quote ist die sich zu nichts zu schade", ätzt ein User im Netz. "Wahrscheinlich kriegt sie den Eingriff auch noch umsonst", lautet ein anderer Kommentar.

Besonders schlimm finden viele aber, dass Danis fünfjährige Tochter Sophia alles mitbekommt. Schließlich ist sie in einem Alter, in dem sie durchaus versteht, dass Mama in einem Krankenhaus behandelt wird und sieht vielleicht sogar demnächst selbst die TV-Aufnahmen. Viele glauben nämlich, dass die Kleine ohnehin in einer viel zu oberflächlichen Welt groß wird und ihrer Mama in Sachen Beauty-OP in ein paar Jahren vielleicht sogar nacheifern könnte. 

Das könnte dich vielleicht auch interessieren: 

Lucas Cordalis: Kampfsport für Sophia!

Dazu kommt, dass die Katze ihr ganzes (Familien-)Leben mit der Öffentlichkeit teilt – sei es auf Instagram oder eben im TV. Ob Lucas Cordalis seiner Tochter deswegen jetzt so etwas Handfestes wie Boxen beibringt?

In der heutigen Zeit macht es Sinn, dass man sich gegen Angreifer verteidigen kann. Außerdem gibt es den Mädchen mehr Selbstbewusstsein,

erklärt der Musiker in "Bild".

Text aus dem OK!-Printmagazin von Julia Zuraw

Weitere spannende Star-News liest du in der aktuellen OK! – Jeden Mittwoch neu am Kiosk!

Wie findest du es, dass Daniela sich bei ihrer OP filmen lässt?

%
0
%
0