Daniela Katzenberger: „Ich habe Angst, alles zu verlieren“

Die Katze hat Verlustängste

Obwohl bei Daniela Katzenberger, 31, immer alles so leicht aussieht, plagen auch die Kultblondine schlimme Sorgen. Welche Ängste die Reality-Darstellerin verfolgen, hat sie nun offen in einem Interview gestanden.

Daniela Katzenberger spricht offen über ihre Ängste

Ihr Leben gleicht einem Traum. Von der Kosmetikerin aus Ludwigshafen mauserte sich Daniela Katzenberger innerhalb von zehn Jahren zur toughen Karrierefrau. In Deutschland ist die 31-Jährige schon längst Kult.

 Und auch privat läuft es rund: Gemeinsam mit Ehemann Lucas Cordalis und Töchterchen Sopha führt sie ein idyllisches Leben auf der Sonneninsel Mallorca. Alles scheint so perfekt zu sein. 

Doch wie lange geht das noch so weiter? Diese Frage stellt sich auch Daniela Katzenberger. Im Interview mit Frauke Ludowig offenbarte die Selfmade-Millionärin jetzt offen ihre Ängste. 

Ich glaube, dass auch eine Daniela Katzenberger mal ein Ablaufdatum hat und irgendwann ist es einmal vorbei und es steht einfach keiner mehr da oder viel viel weniger,

erzählt die Kultblondine nachdenklich. Sie sorgt sich darum, dass ihre Karriere vom einen zum nächsten Tag vorbei sein könnte. Schließlich kommen immer neue Stars und Sternchen nach, die ebenfalls ein Stück vom Kuchen abhaben möchten.

Das Business ist gerade in meinem Fall sehr schnelllebig. Ich hab immer Angst, dass ich alles verliere,

gesteht Daniela Katzeberger traurig. 

 

 

Daniela Katzenberger sorgt sich um ihr Vermögen

Obwohl die 31-Jährige laut Experten durch ihre Reality-Show und lukrative Werbeverträge etwa drei Millionen Euro auf der hohen Kante hat, sorgt sie sich noch immer vor dem finanziellen Ruin:

Ich sag mir immer, ich hab die Schäfchen im Trockenen und ich kann ja entspannt sein, aber das bist du trotzdem nie.

Verständlich. Wer so hart für sein Geld gearbeitet hat, sorgt sich immer, dass es einem wieder genommen wird.

Wenn es um ihr Vermögen geht, vertraut Daniela Katzenberger keiner einzigen Person auf der Welt – scheinbar auch nicht einmal ihrem Ehemann Lucas.

 

 

 

Ich vertraue niemandem, was Geldsachen angeht. Ich brüte das richtig, ich bin eine Geldglucke.

Paranoid oder einfach nur vorsichtig? Da mag jeder anders urteilen. Vielleicht hilft der Blondine diese Kontrolle aber einfach, etwas beruhigter zu schlafen.

 

 

 

Lass dich von Stars, Styles, Beauty & Lifestyle inspirieren und folge OK! bei Pinterest!