Dschungelcamp-SpecialDschungelcamp-Special

Daniela Katzenberger: Jetzt geht sie rechtlich gegen Jenny Frankhauser vor!

Die 31-Jährige in Sorge: „Ich muss jetzt meine Familie schützen“

Kaum ein Wort hat Jenny Frankhauser, 25, bisher im Dschungelcamp über Daniela Katzenberger, 31, verloren. Warum das so ist, offenbarte die TV-Blondine nun selbst: Mithilfe einer anwaltlichen Unterlassung hat sie ihr einen Maulkorb verpasst.

Daniela Katzenberger & Jenny Frankhauser: Die öffentliche Schlammschlacht hat ein Ende!

Seit Jenny Frankhauser im Juni 2017 mit einem großen Enthüllungsinterview in OK! an die Öffentlichkeit gegangen ist und schwere Anschuldigungen gegen Daniela Katzenberger erhoben hat, herrscht Funkstille zwischen den beiden Halbschwestern.

Die Katze sei „rücksichtslos, selbstverliebt, egoistisch, respektlos, niemals dankbar und eiskalt“, so die Äußerungen der 25-Jährigen. Fans und Familienangehörige hofften seit Monaten auf eine Versöhnung. Wie abwegig eine Aussprache zwischen Daniela und Jenny aber ist, wird nun deutlich.

Um weitere Angriffe im Dschungel zu unterbinden, hat Daniela ihrer Schwester eine anwaltliche Unterlassung geschickt. Gegenüber der „Closer“ erklärte sie:

Jenny hat leider in der Vergangenheit schon genug Lügen in die Welt gesetzt und uns damit schlechtgemacht. Ich habe mich an einer Schlammschlacht nicht beteiligt, aber sie macht immer weiter. Ich muss jetzt meine Familie schützen.

Schon vor dem Abflug ins Camp flatterte aus diesem Grund ein Brief vom Anwalt herein, der Jenny verbietet, weiterhin Lügen über die 31-Jährige zu verbreiten. Das klärt nun auch endlich die Frage, warum Jenny bisher im Camp kein Wort über Daniela verloren hat.

Jenny soll sich bitte über sich selbst definieren

Und was hält Daniela allgemein von Jennys Teilnahme bei „Ich bin ein Star - holt mich hier raus!? Prinzipiell hat sie offenbar kein Problem damit, dass das Nachwuchs-Schlagersternchen für maximal zwei Wochen ins australische Outback gezogen ist:

Aber sie soll sich bitte über sich selbst definieren und nicht über mich. Und dazu gehört auch, einfach mal meinen Namen da wegzulassen. Ihr Leben ist auch ohne mich spannend genug.

Sinneswandel: Daniela macht Jenny ein öffentliches Friedensagebot

Gleichzeitig gibt es im Familien-Zoff aber auch positive News zu verkünden: Iris Klein hatte eine Versöhnung ihrer Töchter dank des Dschungelcamps bereits prophezeit, und nun scheint der Wunsch der 50-Jährigen sogar tatsächlich in Erfüllung zu gehen. Vor wenigen Minuten meldete sich Daniela via Instagram zu Wortum ihre Unterstützung und Solidarität gegenüber Jenny zu demonstrieren.

Sie schreibt:

Du bist stärker, als du denkst. Ich bin wahnsinnig stolz auf dich #teamjenny

 

 

👸🏼

Ein Beitrag geteilt von Daniela Katzenberger (@danielakatzenberger) am

 

Zumindest Daniela hat damit eindeutig ihre Bereitschaft signalisiert, das Kriegsbeil zu begraben. Wir sind gespannt, ob es nach dem Dschungel tatsächlich zu einer Aussprache und Versöhnung mit Jenny kommen wird ...

Findest du es gut, dass Daniela jetzt so radikal gegen Jenny vorgeht? Stimme unten ab!

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei

Findest du es gut, dass Daniela rechtlich gegen Jenny vorgeht?

%
0
%
0