Daniela Katzenberger: Jetzt muss sie ihrer Mutter beistehen

Exklusiv verrät die TV-Blondine, warum Mama Iris nun ihre Hilfe braucht

"Für mich war es ein Schock!" Im OK!-Interview offenbart Daniela Katzenberger, 32, zum ersten Mal, wie sie auf das Burn-out-Geständnis ihrer Mutter Iris Klein, 51, reagierte.

"Ich habe meine Mama noch nie vor der Kamera weinen sehen"

Von Iris‘ besorgniserregendem Gesundheitszustand ("Ich habe den ganzen Tag nur im Bett gelegen") hatte Dani erst aus dem Fernsehen erfahren. Schuld für die Psychokrise, so beichtete Iris im TV, sei der andauernde Streit zwischen Daniela und ihrer Halbschwester Jenny Frankhauser, 26, gewesen. Das hat die Kult-Blondine natürlich extrem mitgenommen! Ihr war nicht bewusst, wie schlecht es ihrer Mutter deswegen ging.

Ich habe meine Mama noch nie vor der Kamera weinen sehen und sofort zum Telefon gegriffen,

erzählt sie auf dem Mon-Chérie-Barbara-Tag in München. Aber warum hat die Ex-Gastronomin ihrer Großen nicht selbst gebeichtet, wie miserabel sie sich fühlt?

Sie konnte es mir nicht ins Gesicht sagen,

erklärt Daniela im exklusiven Gespräch.


Quelle: dpa

Daniela Katzenberger und Mama Iris wieder vereint!

Iris habe als alleinerziehende Mutter von drei Kindern schon früher immer stark sein müssen und dementsprechend vieles in sich hineingefressen. So auch dieses Mal.

Sie musste immer funktionieren, und da war es schon total krass, als ich sie so im Fernsehen gesehen habe,

verrät Daniela. Übel nehme sie ihr die Geheimniskrämerei jedoch nicht. Im Gegenteil! Es scheint, als habe Iris’ emotionales Statement sie und die Katze überhaupt erst wieder zusammengeschweißt. Vor einigen Wochen ist nämlich auch Iris nach Mallorca gezogen – nur wenige Kilometer entfernt von ihrer Tochter in Santa Ponça. Und die verrät im OK!-Talk, dass sich der Neustart auf der Baleareninsel für die 51-Jährige doch schwieriger gestaltet als gedacht. Das Problem: Iris fremdelt mit ihrer neuen Wahlheimat. "Sie kann sich noch nicht so gut orientieren", verrät Daniela. Auch die Sprachbarriere stelle ein Hindernis dar. Iris spreche kein Spanisch, und auch mit ihrem Englisch soll es hapern.


Quelle: Instagram / iris_klein_mama_

Die Familie hält endlich zusammen

So habe Schwiegersohn Lucas Cordalis Iris zum Beispiel bei den Behördengängen geholfen, die sie absolvieren musste. Klingt nach Friede, Freude, Eierkuchen! Daniela bestätigt, Iris sei so happy wie schon lange nicht mehr. Die Weihnachtsfeiertage wird die Familie von Dani übrigens bei ihrer Mama und Stiefpapa Peter verbringen.

Ich bin sehr froh darüber und dankbar. Letztes Jahr war es schon traurig,

gesteht die 32-Jährige. Mama Iris wird den Festtagsbraten zubereiten, Lucas den Knödelbeauftragten spielen. Daniela ist sich sicher: "Mama braucht die Familie um sich herum, damit es ihr gut geht." Jetzt fehlt nur noch Schwester Jenny zum großen Happy End!

 

 

Text: Julia Dreblow

Noch mehr Star-News - von Helene Fischers bis hin zu den dreisten Diät-Lügen der Stars - liest du in der aktuellen OK! - jeden Mittwoch neu!

 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Iris Klein: "Ich hatte Selbstmordgedanken"

Tod von Jens Büchner: Klares Statement von Daniela Katzenberger

Daniela Katzenberger: Zerstört dieser Streit ihre Ehe?